Mittwoch, April 24, 2024

Stadt Werne ist neuer Koop-Partner des Anne-Frank-Gymnasiums

Anzeige

Werne. Das Anne-Frank-Gymnasium (AFG) Werne hat als weiterführende Schule, die Anfang 2023 vor der Rezertifizierung als Schule mit Berufswahlsiegel NRW steht, direkt vor den Weihnachtsferien noch einen weiteren Kooperationspartner im Bereich der Studien- und Berufswahlorientierung gewonnen.

Die Kooperationsvereinbarung wurde am Donnerstagmorgen (15.12.2022) im Stadthaus mit dem Bürgermeister Lothar Christ getroffen. Damit ist nun die Stadt selbst Partner des städtischen Gymnasiums, teilte Marius Gregg, Koordinator für Studien- und Berufsorientierung am AFG, jetzt mit.

- Advertisement -

Die Stadt Werne beschäftigt rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit unterschiedlichsten Berufsfeldern in den fünf Dezernaten der Stadt arbeiten. Bei Neueinstellungen sind in der Vergangenheit immer viele Bewerberinnen und Bewerber aus Werne vertreten, dazu immer wieder erfolgreiche Absolventen des Anne-Frank-Gymnasiums, heißt es weiter.

Zusammen mit Marius Gregg und Julia Krickau vom AFG sowie Renate Hölscher und Frank Gründken als Vertreter der Stadtverwaltung wurden vor der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung der Stadt Werne für das AFG und die gemeinsame Berufs- und Studienorientierung getroffen. „Die Berufsorientierung für die Schülerinnen und Schüler ist ein ganz wichtiger Bestandteil ab Jahrgangsstufe 8. Mit den zahlreichen Kooperationen leistet das Anne-Frank-Gymnasium eine starke Arbeit, die wir gerne als Kooperationspartner unterstützen“, so Lothar Christ bei der Unterzeichnung.

In der Absichtserklärung wurde eine vertiefende Zusammenarbeit im Bereich der allgemeinen Berufsorientierung, bei diversen Schülerpraktika und bei der Unterstützung von Facharbeiten im Fach Erdkunde und Sozialwissenschaften vereinbart. Bürgermeister Lothar Christ wird den Unterricht „Berufsorientierung“ in Klasse 8 am AFG besuchen, um sich ein Bild von der hervorragenden Studien- und Berufswahlorientierung am AFG zu machen. Dies wird er damit verbinden, zusammen mit Renate Hölscher die Berufsmöglichkeiten bei der Stadt Werne für die Schülerinnen und Schüler näher zu beleuchten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Tatort Selm-Bork: Einbrüche in Kindergarten und Grundschule

Selm. Selm-Bork ist zweimal in den Mittelpunkt für bislang unbekannte Einbrecher geworden. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Zwischen Montag (22.04.2024, 16 Uhr) und Dienstag (23.04.2024,...

Benefizkonzert im JuWeL: „Unnormal kein Bock auf Nazis“

Werne. Das Werner Bündnis gegen Rechts führt seine Konzertreihe „Unnormal kein Bock auf Nazis“ im Jugendzentrum JuWeL fort. Am Samstag, 27. April, werden zum...

Besonderer Hingucker für mehr Sicherheit im Verkehr

Werne. Insgesamt hat es im Jahr 2023 rund 640.000 Verkehrsunfälle auf nordrhein-westfälischen Straßen gegeben. Bei einer Aktion auf dem nordwestlichen Hügel im Kamener Kreuz...