Mittwoch, April 17, 2024

Uli Potofski kommt mit „Locke“ wieder in die Wiehagenschule

Anzeige

Werne. Sportreporter Ulli Potofski fesselte junge Sportfreunde der Wiehagenschule mit insgesamt vier Lesungen aus seinen spannenden „Locke“-Büchern.

Schulleiterin Nicola Buschkotte freute sich, dass sie zum zweiten Mal Potofski für die Autorenlesung gewinnen konnte. Der Förderverein und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW haben diese Veranstaltung möglich gemacht. Für die Kinder fiel deshalb nur ein kleiner Obolus von einem Euro pro Person an.

- Advertisement -

In zwei Tagen durften rund 90 Grundschüler/innen Ulli Potofski bei seinen Bücher-Abenteuern begleiten. Sein eigentlicher Beruf ist Journalist, er moderiert seit vielen Jahren als Sky-Kommentator und ist schließlich Autor von fünf „Locke“-Büchern“.

Wie selbstverständlich nimmt der Reporter mit der tiefen Stimme die Kinder mit in seine Geschichte von „Locke und der Voodoo-Zauber“. Er erzählt von einer Stoffpuppe, in die man Nadeln sticht und so den Gegner manipuliert. „Die gibt es auch für Lehrer“, unterbricht er die Lesung. „Die gelben Nadeln steckt man, um keine Hausaufgaben zu bekommen und die roten, damit die Lehrer nicht zur Schule kommen“, verrät er den Viertklässlern mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Am Ende der Lesung signierte Uli Potofski seine Bücher und gab Autogramme. Foto: Isabel Schütte

Dann erzählt er von seinem Romanheld Locke, der die Hauptfigur in seinen Büchern spielt. Locke ist ein junges Fußballtalent aus dem Kohlenpott. In den Büchern geht es um dessen abenteuerliche Geschichten auf und neben dem Platz. Vor allem mit Lockes Erlebnissen mit dem Voodoo-Zauber während eines Spiels in Südafrika zog die Moderatoren-Legende die Mädchen und Jungen in seinen Bann und brachte es fertig, dass die Grundschüler/innen ihm eine Stunde lang ruhig zuhörten und förmlich an seinen Lippen klebten.

Zum Schluss signierte Potofski noch Bücher, denn die Viertklässler ließen es sich nicht nehmen, sich auch ein Locke-Abenteuer mit nach Hause zu nehmen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...