Donnerstag, April 25, 2024

Verkauf gestartet: Ferienkarte für Badespaß den ganzen Sommer lang

Anzeige

Werne. Den ganzen Sommer über nach Herzenswunsch schwimmen, rutschen, entspannen und die Sonne genießen – mit der Sommerferienkarte für Kinder und Jugendliche kein Problem. Seit dieser Woche kann die Flatrate-Karte im Solebad Werne erworben werden, teilt Badleiter Jürgen Thöne mit.

Mit der Sommerferienkarte können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren sowie Studierende und Bufdis bis 25 Jahre die gesamten Sommerferien über die Angebote des Solebad Werne zum Pauschalpreis nutzen.

- Advertisement -

Die Kosten für die Sommerferienkarte belaufen sich auf 25 Euro. Hinzu kommen 6 Euro Pfand für ein elektronisches Armband, das einen Easy-Check-In ins Schwimmbad ermöglicht.

Der Vorverkauf für die Sommerferienkarte ist bereits gestartet. Interessierte Schüler/innen, Studierende und Bufdis können die Karte an der Kasse des Schwimmbads erwerben. Ein entsprechender Nachweis (Schüler- oder Studierendenausweis) sollte vorgelegt werden.

Weitere Informationen erhalten interessierte Besucher:innen auf der Webseite des Solebad Werne.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sportabzeichen-Start fällt ins Wasser – Familienurkunden überreicht

Werne. Ein Hagelschauer vermieste am Mittwoch (24.04.2024) allen Sportbegeisterten den Auftakt in die neue Sportabzeichen-Saison im Sportzentrum Dahl. Fröhliche Gesichter gab es dennoch, schließlich...

Fotoschau der ZwAR-Gruppe belebt Partnerschaft mit Poggibonsi

Werne. Wie, „Poggibonsi“? Wie, „Werne“? Licht in diese Fragezeichen wollen die Hobbyfotografen aus den beiden Partnerstädten mit ihrer gemeinsamen Fotoausstellung bringen, die am Dienstag...

Neuer Fußball-Chef beim WSC ist in Werne kein Unbekannter

Werne. Nach der offiziellen Verabschiedung von Thomas „Stan“ Overmann beim Werner SC laufen beim neuen Vorsitzenden der Fußballabteilung längst die Vorbereitungen für die nächste...

Christian Huppert bietet literarisch-musikalischen Trip nach Rügen

Werne. Über 80 Suchende interessierten sich am 20. April in der Stadtbücherei für die Premiere einer neuen Literaturgattung: das Smartphone-Reiseromänchen, erfunden vom Sprachkünstler und...