Donnerstag, April 18, 2024

Workshop im Museum Schloss Cappenberg: Schreiben auf Papier

Anzeige

Kreis Unna. Auf Papier zu schreiben ist aus der Mode gekommen. Manch einer behauptet sogar, dass Kinder und Jugendliche heutzutage gar nicht mehr richtig mit einem Stift auf Papier schreiben können. Das Gegenteil beweisen können Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren bei einem Workshop im Museum Schloss Cappenberg am 9. und 10. Juli. Dort lernen sie sogar, wie sie ihr eigenes Papier herstellen.

In der Zeit von 12 bis 14 Uhr begrüßt André Siegel zum zweitägigen Workshop „Scriptorium – schöpfen, schreiben, siegeln“. In diesem zweitägigen Workshop lernen die Teilnehmer allerhand über die Geschichte der Schrift und ihre verschiedenen Formen. Sie erfahren, worauf die Menschen früher so geschrieben haben und sie stellen sogar ihr selbst Papier selbst her. Mit Feder und Tinte schreiben sie einen kleinen Brief und selbstverständlich wird dieser zum Schluss auch noch „besiegelt“. Wer will, kann seine Ergebnisse verzieren und zu einem kleinen Heft zusammenbinden.

- Advertisement -

Inhalte

Tag 1: Kurze Führung durch die Stiftskirche und Einführung in das Thema Kloster und Schreiben. Anhand von Anschauungsobjekten wie Papyrus und Pergament werden unterschiedliche „Papier“-Sorten vorgestellt. Anschließend Vorbereitung und Durchführung Papierschöpfen. Bis zum nächsten Workshoptag trocknen die Papiere.

Tag 2: Schreibproben in verschiedenen Varianten. Auf Papyrus können Hieroglyphen ausprobiert, auf Pergament mit Feder und Tinte geschrieben und aus den geschöpften Papieren kann zusammen mit den anderen Blättern ein Heft gebunden werden. Zum Schluss kann auf dem Pergamentbrief noch mit einem richtigen Siegel und Siegelwachs gesiegelt werden. Wer mag, kann sich noch ein eigenes Wappen erstellen und mit nach Hause nehmen.

Kostenbeitrag: 10 Euro; Anmeldung unter a.siegel@mail.de

Weitere Infos unter www.museum-schloss-cappenberg.de. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...