Mittwoch, April 17, 2024

1. Mai in Lünen: Vorbereitungen für die Feierlichkeiten

Anzeige

Lünen. Obwohl sie nicht die Veranstalterin ist, trifft die Stadt Lünen auch in diesem Jahr wieder umfangreiche Vorbereitungen für die Maifeierlichkeiten am 1. Mai auf der Grillwiese am Cappenberger See. Darauf weist die Presse-Stelle der Lüner Verwaltung hin.

Damit die Sicherheit der Feiernden gewährleistet wird, arbeiten Ordnungsamt, Polizei, DRK, Jugendamt, THW und ein privater Sicherheitsdienst zusammen.

- Advertisement -

Besonders bewährt hat sich das Glasverbot, das im vergangenen Jahr erstmals ausgesprochen wurde. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Verletzungen durch zerbrochene Glasflaschen; im letzten Jahr musste das DRK hingegen keine einzige Schnittverletzung behandeln. Entsprechend positiv fielen auch die Rückmeldungen aus dem Kreis der Feiernden aus.

Weiterhin nicht gestattet sind Zelten und Campieren, übermäßig laute Musikanlagen und große Wagen sowie entzündliche Flüssigkeiten, Pyrotechnik und Gasflaschen.

Wie gewohnt werden Toiletten und Abfallbehälter auf der Grillwiese aufgestellt.

Aufgrund von Absperrmaßnahmen zum Schutz der Maigängerinnen und Maigänger wird es auch in diesem Jahr wieder zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Betroffen sind hauptsächlich die Straßen Cappenberger Straße und Dreischfeld sowie die Bergkampstraße im Bereich des Kriegerdenkmals. Auch in Selm-Cappenberg wird der Fahrzeugverkehr eingeschränkt.

Im vergangenen Jahr haben über 3.000 Menschen auf der Grillwiese am Cappenberger See gefeiert. Auch in diesem Jahr rechnet die Stadt mit einem vergleichbaren Andrang.

Familienfest und Maikundgebung am 1. Mai im Seepark

Im Seepark findet am 1. Mai wieder das traditionelle Familienfest mit Maikundgebung statt. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Ungebrochene Solidarität“.

Um 11 Uhr startet die Maikundgebung offiziell mit Grußworten des Lüner Bürgermeisters Jürgen Kleine-Frauns, des DGB-Ortsverbandsvorsitzenden Hans-Georg Fohrmeister und des Mitglieds im geschäftsführenden Hauptvorstand der IGBCE, Birgit Biermann.

Im Anschluss an die Maikundgebung startet dann ab etwa 12 Uhr das Familienfest mit einem Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Es gibt Livemusik der Coverband „Three 4 You“ mit Oldies, Schlagern und aktuellen Charthits. Zudem gibt es Spiel- und Bastelaktionen sowie ein reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot. Die „Comanchi Kinderanimation“ baut diverse Stände zum Thema „Piraten“ auf. Dort können die Kinder Gold waschen und verschiedene themenbezogene Geschicklichkeitsspiele für alle Altersgruppen ausprobieren – und das wie immer kostenlos.

Für alle Besucherinnen und Besucher, die mit dem Fahrrad anreisen, wird eine Fahrradstation der AWO zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf können dort kleine Reparaturen durchgeführt werden.

Seit der Landesgartenschau im Jahre 1996 ist es Tradition, dass der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Stadt Lünen gemeinsam die Maikundgebung und das anschließende Familienfest im Seepark am 1. Mai organisieren.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...