Dienstag, Juni 18, 2024

Arbeitskreis Eine Welt e.V. schüttet wieder Spendengelder aus

Anzeige

Werne. Die Mitglieder des Arbeitskreis Eine Welt e.V. freuen sich, dass in diesem Jahr mehr Spendengelder vergeben werden können und bedanken sich ei den treuen Kunden des Eine-Welt-Ladens sowie den Spenderinnen und Spendern.

Die Spende an Netz e.V. konnte um 200 Euro aufgestockt werden. Hiermit wird jedes Jahr eine Schule in Bangladesch unterstützt, um Material für die Schüler und Schule, Mittagessen und ggf. kleine bauliche Maßnahmen zu ermöglichen, teilt Annegert Günther für den Arbeitskreis mit.

- Advertisement -

Und weiter: Ferner können zum ersten Mal 500 Euro an den Verein TanZanEye e.V. in Tansania fließen. Dieser Verein baut in einer entlegenen Region Tansanias mit örtlichen Partnern eine augenmedizinische Versorgungsstruktur auf. Es werden Augenkliniken aufgebaut und med. Kräfte ausgebildet. Die Spende kommt direkt vor Ort an.

Die dritte Spende geht an „Häuser der Hoffnung“ e.V. in Mali. Fast die Hälfte der Mädchen in diesem ostafrikanischen Land lebt nicht bei seiner Familie und wird oft als Kind verheiratet. Mit der Spende von 1.000 Euro wird ein Mädchenwohnheim unterstützt, ein geschützter Raum, von wo aus die (zum Teil) Waisen und Halbwaisen in eine private Schule oder zu Ausbildungsstätten gehen. Stipendien, Mikrokredite und Vieles mehr tragen zur Entwicklung und Selbständigkeit der Mädchen bei. Diese Spende kommt auch direkt vor Ort an.

Wer weitere Informationen zu den Spendenempfängern möchte, kann sich im Eine-Welt-Laden informieren.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hospiz-Gruppe Werne feiert 25-jähriges Bestehen mit Ehrengästen

Werne. Seit 25 Jahren gibt es in Werne die Hospiz-Gruppe. Am Samstag (15.06.2024) feierten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter den Jahrestag ihrer Gründung mit einer Feierstunde...

Einbruch in Reihenhaus: Unbekannte erbeuten hohe Bargeld-Summe

Werne. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag (15.06.2024) durch den Keller in ein Reihenhaus an der Claus-von-Stauffenberg-Straße eingedrungen. Über diesen Einbruch berichtet...

Von der Kohle zur Sole: Stadtführung zu „150 Jahre Solebad Werne“

Werne. Es ist das Jahr 1874. Fleißige Bergarbeiter bohren in der Nähe zur heutigen Münsterstraße nach Kohle. Doch statt des schwarzen Goldes, tritt warmes...

Martinsgesellschaft hat neuen Vorstand – Meyer nun Ehrenmitglied

Werne. Am Samstag (15.06.2024) fand auf dem Hof der Familie Nitaj in Lenklar die Mitgliederversammlung der Martinsgesellschaft Lenklar-Brederode e.V. statt. In diesem Jahr wurde...