Freitag, April 12, 2024

Familiennetz und BEN: Beim Fest rücken auch Vereine in den Blick

Anzeige

Werne. Das Familiennetz Werne lädt am Samstag, 23. September 2023 von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt und auf dem Kirchplatz zum traditionellen Familienfest ein. Gleichzeitig sollen sich hier auch Vereine präsentieren können, teilt Jochen Höinghaus, Leiter der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement- und Seniorenarbeit (BEN) in der Stadt Werne, mit.

„Dem Team vom Familiennetz um Leiterin Bettina Stilter gilt ein großes Dankeschön für die Bereitschaft, unserer Idee eine Plattform zu geben“, freut sich Höinghaus über die Gelegenheit, eine breite Öffentlichkeit über das heimische Vereinsleben zu informieren. In den zurückliegenden Monaten hatte er gemeinsam mit Fachdezernent Frank Gründken verschiedene Modelle und Möglichkeiten mit dem Ziel diskutiert, einen Wunsch aus der Politik zu erfüllen.

- Advertisement -

Vielfältiges Vereinswesen – Mitmacher können sich anmelden

Um das vielfältige Vereinswesen in der Stadt verstärkt in den Mittelpunkt zu rücken, wurde eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung angeregt, wobei sich Vereine, Gruppen und Organisationen mit ihren Interessen, Themen und Inhalten vorstellen können.

„Der große und nachhaltige Erfolg der ZwAR-Initiative hat gezeigt, dass es eine große Bereitschaft innerhalb der heimischen Bevölkerung gibt, sich ehrenamtlich zu engagieren“, erinnert Jochen Höinghaus an das seinerzeit von der Stadt Werne initiierte Projekt „Zwischen Arbeit und Ruhestand“.

Das Familienfest biete eine ideale Gelegenheit, um im Rahmen dieser Veranstaltung heimische Vereine und Gruppen mit ihren Möglichkeiten und Zielen zu präsentieren, glauben auch die Mitglieder der Seniorenvertretung. „Natürlich unterstützen wir die Idee, das Vereinswesen zu stärken und zu fördern“, sagt Vorsitzender Dieter Schimmel, der seine Teilnahme bereits zugesagt hat.

Wer Interesse hat, sich mit seinem Verein an einem Stand im Rahmen des Familienfestes zu beteiligen, sollte zeitnah Kontakt aufnehmen mit Jochen Höinghaus (Tel.: 01573-682 7 682 oder per E-Mail: J.Hoeinghaus@werne.de).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...