Dienstag, Juni 18, 2024

Frühjahrsputz am GSC – für eine saubere Umwelt und weniger Müll

Anzeige

Werne. Als Teil der Aktion „Saubere Umwelt – Werne putzt sich raus“ griffen die Schüler/innen der siebten Klassen des Gymasiums St. Christophorus (GSC) auch dieses Jahr wieder zu den Greifzangen.

Motiviert versammelten sie sich am Mittwoch (22.03.2023) zur Säuberung des Schulgeländes. In der fünften und sechsten Stunde ging es dann, ausgerüstet mit Handschuhen und vom Werner Bauhof bereitgestellten Materialien, los.

- Advertisement -

Klassenweise wurden Gebiete zugeteilt. Voller Tatendrang waren die Schüler/innen kaum für ein
Gruppenfoto zu halten. Weiter aufgeteilt in Kleingruppen sammelten die Schüler fleißig Müll, wobei
von Zigarettenstummeln über Glasflaschen bis hin zu einem ganzen Staubsauger alles dabei war.

„Es hat sich gut eingespielt, die Schüler beteiligen sich gut und sprechen gut darauf an“, sagte Anna Maria Schoch, eine der betreuenden Lehrkräfte. Auch Martin Henning, ebenfalls Lehrer am GSC, lobte die Aktion und machte auf den Aspekt der Sensibiliserung der Schüler für die Reinhaltung der Umwelt aufmerksam.

Auch auf dem Schulhof stand der Frühjahrsputz auf dem Programm. Foto: Nova Teichert

Doch nicht nur die Lehrer/innen waren von der Aktion begeistert, auch die beteiligten Jugendlichen fanden die Aktion durchweg positiv. So sprach die Schülerin Sophie davon, achtsamer zu werden und zu sehen, wie viel Müll nicht in der Tonne landet.

Ebenso wichtig für die Schüler/innen war der Aspekt einer gepflegten Umwelt. „Es ist gut für die
Umwelt und macht das Stadtbild sauberer“, sagten Julius Haverkamp, Hugo Schäper, Ben Lohmann und Maja Küll.

Am Ende der Aktion stellten sich alle Beteiligten zum Gruppenbild auf. Foto: Nova Teichert

Sie und ihre Mitstreiter/innen ließen sich auch vom kräftigen Wind, der so einige Müllsäcke wegfliegen ließ, nicht beirren und hatten als Team eine Menge Spaß. Mit 16 Säcken, die jetzt richtig entsorgt werden können, war die Aktion auch diesmal ein voller Erfolg.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neueröffnung von Düt und Dat – Räumungsverkauf bei Sodenkamp

Werne. Mehr als überrascht von der großen Resonanz zeigte sich das Düt und Dat-Team um die Vorsitzende Marita Melcher während der Wiedereröffnung des Second-Hand-Ladens...

Starkregen erwartet: Feuerwehr Werne warnt vor Unwetterlage

Werne. Die Freiwillige Feuerwehr Werne warnt am heutigen Tag vor einer Unwetterlage - und stützt sich dabei auf Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Der DWD...

Vorverkauf der Sommerferienkarte im Solebad Werne startet

Werne, Sommer, Sonne, Freibad – ab sofort können Schüler/innen, Studierende und junge Erwachsene im Bundesfreiwilligendienst (Bufdis) sich eine der beliebten Sommerferienkarten für das Solebad...

Ukraine-Krieg: Bund und Land helfen bei Kosten für Asyl-Leistungen

Werne. Den überplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz im Jahr 2023 in Höhe von rund 306.350 Euro und deren Deckung durch Mittel von...