Mittwoch, April 17, 2024

Lesetipp der Woche: Das große Buch vom Apfelbaum

Anzeige

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Das große Buch vom Apfelbaum.

Bäume: sie bewegen sich nicht, geben keinen Laut von sich – und doch stecken sie voller Leben. Eichen, Buchen, Tannen, Birnen- und Kirschbäume, und natürlich Apfelbäume – wer möchte diese wunderbaren Bäume missen.

- Advertisement -

Doch nicht nur die Menschen mögen Apfelbäume, auch viele Tiere. Hier finden sie Nahrung und Nistplätze, aber auch Schutz vor Schnee und Kälte, zum Beispiel in Astlöchern oder unter der Rinde.

Dieses Buch nimmt dich mit auf eine spannende Reise durch das Apfelbaum-Jahr: von den rosafarbenen Blüten im Frühling bis zu den kahlen Zweigen im Winter. Du erfährst, wie sich der Baum verändert, und lernst viele Tiere kennen, die auf ihm und um ihn herum leben.

Haag, Holger:
Das große Buch vom Apfelbaum. Ein Sachbilderbuch. 56 S. ab 5 J..
978-3-649-63775-2 – Coppenrath, Münster – GEB 22,00 EUR

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...