Sonntag, Juni 16, 2024

Lions sorgen für sehr gut gefüllten Marktplatz

Anzeige

Werne. Im Rahmen der „Donnerstags in Werne“-Reihe haben die beiden Lions Vereine der Lippestadt am gestrigen Donnerstagabend, 15. Juni, wieder zum „Feierabendmarkt“ auf dem Marktplatz eingeladen. Lob gab es für das Event nicht nur von Gästen aus der Region.

Als besonderes kulinarisches Erlebnis für den guten Zweck ist die Veranstaltung seit Jahren über die Grenzen Wernes bekannt, doch selten dürfte die internationale Resonanz größer ausgefallen sein als am Donnerstagabend.

- Advertisement -

Denn unter den zahlreichen Besuchern befanden sich auch sechs Schülerinnen und Schüler aus Ungarn, den USA, Italien und der Türkei, die noch für eine knappe Woche in Werne zu Gast sind. Sichtlich begeistert nahm die Gruppe, die am „Lions Youth Exchange Programm“ teilnimmt, das rege Treiben auf dem Markt zur Kenntnis.

Schülerin Johanna Buderath, die zur Zeit mit ihrer Familie Gastgeberin für eine junge Italienerin ist, freute sich über das besondere, gemeinsame Erlebnis: „Es ist schön, dass die Veranstaltung gerade in den Besuchszeitraum fällt, so bekommen unsere Gäste mal einen Eindruck davon, wie bei uns solche Events laufen.“

Egal ob groß oder klein – beim Event auf dem Markplatz kamen alle Altersgruppen auf ihre Kosten. Foto: Volkmer

Tatsächlich lief der „Feierabendmarkt“ einmal mehr sehr gut, nach einer etwas ruhigeren Stunde zum Start um 17 Uhr bei hochsommerlichen Temperaturen füllte sich der Platz – und die benachbarte Außengastronomie – immer mehr. Wer erst gegen 20 Uhr den Marktplatz ansteuerte, ergatterte nur noch mit etwas Glück direkt einen Sitzplatz.

„Wir freuen uns, auf diese Art und Weise einen Beitrag zur Innenstadtbelebung zu leisten. Die Resonanz ist sehr gut – obwohl es bestimmt schon wieder so heiß ist, wie im vergangenen Jahr“, so Claudia Bleckmann vom Lions Club „Werne in Westfalen“. Die heimische Spargel-Expertin hatte sich einen der wärmsten Arbeitsplätze ausgesucht und war an der Produktion sommerlicher Nudelgerichte beteiligt.

Mit dem Erlös der Veranstaltung wird ein Arzt in der Ukraine unterstützt, zu dem der Leo Club Werne durch ein weibliches Clubmitglied persönlichen Kontakt hat. So können demnächst zielgerichtet benötigtes Material und Medikamente in das Kriegsgebiet gelangen.  

Die Reihe „Donnerstags in Werne” geht am 6. Juli weiter. Ab 17 Uhr werden dann auf dem Marktplatz wieder Musik, Essen und Getränke sowie gute Unterhaltung geboten.

Weitere Fotos zum Feierabendmarkt der Lions finden Sie hier.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausschuss stellt endgültiges Wahlergebnis zur Europawahl fest

Kreis Unna. Der Kreiswahlausschuss hat am Donnerstag, 13. Juni, im Kreishaus getagt und das endgültige Wahlergebnis für die Europawahl im Kreis Unna festgestellt. Darüber...

VHS-Sommer: Programm startet mit „Streifen-Fantasie“

Werne. Kreative Streifenbilder in der Volkshochschule (VHS) Werne: In diesem Sommerkreativkurs für Kinder dreht sich alles um Streifen. Hier können acht bis Zwölfjährige ganz...

GSC-Chöre begeistern beim Konzert in der Kirche Maria Frieden

Werne. Die CANTOCCINI (Chor der Jahrgangsstufe 6) und der Mittel- & Oberstufenchor CANTOS am Gymnasium St. Christophorus präsentierten jetzt ein beeindruckendes Konzert in der...

Kosten senken – Soll der Rat schrumpfen?

Werne. Die Haushaltslage der Stadt Werne ist bekanntlich dramatisch schlecht und Ausgabendisziplin wie Sparmaßnahmen sind dringend angeraten. Soll der Stadtrat im Sinne der Haushaltskonsolidierung...