Donnerstag, April 18, 2024

„Mutter Stuff“ hat wieder geöffnet

Anzeige

Werne. Das beliebte Ausflugslokal „Mutter Stuff“ an der Selmer Landstraße hat nach monatelanger Schließung wieder geöffnet. Carmen Märker, Geschäftsführerin des Unternehmens Lule Event Catering, hat die Gaststätte gepachtet. Ihr steht Matthias Wagenknecht als Prokurist zur Seite.

Die 46-Jährige hat zuvor zwei Jahre lang zusätzlich zu ihrem Lule Catering die Kantine im Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen fest im Griff. Doch es sollten Veränderungen her. „Ich wollte einfach noch etwas Neues machen und wie der Zufall es so will, hat mich unser Getränkelieferant darauf angesprochen, ob die Lokalität ‚Mutter Stuff‘ nicht was für mich wäre“, erzählt die Selmerin.

- Advertisement -

Nach einem Treffen der Betreiberfamilie Jorden ging alles ganz schnell. „Es hat zwischen uns gepasst und seit dem 2. Juni haben wir bereits geöffnet“, betont Carmen Märker. Dieses kommt natürlich neben den normalen Tagesgästen auch den Radfahrern und Spaziergängern, die auf dem Wanderweg W1 unterwegs sind, zugute. „Endlich ist hier wieder Leben drin, vieles ist anders. Man muss sich umstellen“, sagte Martin Groß aus Bergkamen, der als Gast schon früher immer hier einkehrte.

Carmen Märker freut sich auf die neue Herausforderung und hat mit der Gaststätte noch viel vor. Foto: Isabel Schütte

Inwieweit umstellen? Carmen Märker weiß, dass noch viel getan werden muss. „Wir haben andere Öffnungszeiten und auch die gutbürgerliche Speisekarte ist eher übersichtlich. Wir müssen erst einmal alles probieren und können dann immer noch an der einen oder anderen Ecke feilen. Aber lieber klein starten und alles frisch zubereiten als anders.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

„Bücher waren ihr Leben“: Werne trauert um Reinhild Niehues

Werne. Die Nachricht vom plötzlichen Tod der beliebten Buchhändlerin Reinhild Niehues löst große Trauer und Betroffenheit aus. Nicht nur beim Team und den Kundinnen...

„Singen in Gemeinschaft“: Neuauflage ist im Juni geplant

Werne. Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus auch in 2024 wieder zum „Singen in Gemeinschaft“ ein. Am Freitagabend, 28....