Donnerstag, April 25, 2024

Schadstoffe in Bergkamen freigesetzt

Anzeige

Bergkamen. Am Morgen (23. Juni) gegen 7 Uhr hat die Leitstelle Kreis Unna vor Schadstoffen in Bergkamen über die NINA-App gewarnt. Im Bereich des Bayer-Werks kam es zu einer Schadstofffreisetzung. Die Feuerwehr aus Bergkamen ist gemeinsam mit Kräften aus Kamen und der Werksfeuerwehr im Einsatz, heißt es auf der Website des Kreises Unna.

Der Warntext aus der NINA-App: In der Stadt Bergkamen im Bereich Mitte Buchenweg, Zum Großen Holz, Justus-Liebig-Straße, Nußbaumweg und Kreuzung Fritz-Husemann-Str./Justus-Liebig-Straße ist es zu einem Schadensereignis auf dem Werksgelände der Firma Bayer gekommen. Hierbei sind Schadstoffe freigesetzt worden.

- Advertisement -

Bitte halten Sie im betroffenen Bereich Fenster und Türen geschlossen und schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen ab.

Und weiter: Schließen Sie Fenster und Türen und schalten Sie Lüftungen und Klimaanlagen ab. Informieren Sie sich in den Medien, zum Beispiel im Lokalradio. Umfahren Sie das betroffene Gebiet weiträumig. Meiden Sie das betroffene Gebiet. Informieren Sie Ihre Nachbarn.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fotoschau der ZwAR-Gruppe belebt Partnerschaft mit Poggibonsi

Werne. Wie, „Poggibonsi“? Wie, „Werne“? Licht in diese Fragezeichen wollen die Hobbyfotografen aus den beiden Partnerstädten mit ihrer gemeinsamen Fotoausstellung bringen, die am Dienstag...

Neuer Fußball-Chef beim WSC ist in Werne kein Unbekannter

Werne. Nach der offiziellen Verabschiedung von Thomas „Stan“ Overmann beim Werner SC laufen beim neuen Vorsitzenden der Fußballabteilung längst die Vorbereitungen für die nächste...

Christian Huppert bietet literarisch-musikalischen Trip nach Rügen

Werne. Über 80 Suchende interessierten sich am 20. April in der Stadtbücherei für die Premiere einer neuen Literaturgattung: das Smartphone-Reiseromänchen, erfunden vom Sprachkünstler und...

72-Stunden-Aktion: Landjugend verschönert Horster Kita

Horst. 20 engagierte Jugendliche und junge Erwachsene der Landjugend-Ortsgruppe Werne-Stockum nutzten die deutschlandweite 72-Stunden-Aktion des Bundesverbandes katholischer Jugendverbände (BDKJ) am vergangenen Wochenende, um das...