Sonntag, April 21, 2024

Sexuelles Vergehen an Tieren: Polizei überführt 28-Jährigen aus Kamen

Anzeige

Kamen. Nach mehreren sexuellen Vergehen an Tieren in den vergangenen Monaten hat die Polizei einen 28-jährigen Kamener überführt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna.

Zeugen hielten den Beschuldigten am Samstagnachmittag (14.01.2023) gegen 15.50 Uhr fest, nachdem er sich unbefugt in einem Rinderstall im Kamener Ortsteil Methler aufhielt. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den Beschuldigten vorläufig fest und brachten ihn zur Polizeiwache.

- Advertisement -

Bei der anschließenden Vernehmung gestand der Mann, sich seit 2018 an mehreren Tieren auf Höfen in Kamen und Umgebung sexuell vergangen zu haben.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...

AWO lädt zum Kaffeetrinken ein – Veranstaltung auch am 1. Mai

Der AWO-Ortsverein Werne lädt nach dem Erfolg der Premiere jetz zum zweiten Kaffeetrinken am Freitag, 26. April, in die Hüsingstraße 3e ein. In gemütlicher Atmosphäre...

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...