Freitag, April 12, 2024

Sim-Jü 2023: Zwei Neuheiten auf der großen Kirmes in Werne

Anzeige

Werne. Jetzt ist die sprichwörtliche „Katze aus dem Sack“. Marktmeister Sven Bohne informiert über die ersten Zusagen für Sim-Jü 2023 (21. bis 24. Oktober).

Bei den Laufgeschäften ist das „Dschungel Camp“ der Schaustellerfamilie Agtsch aus München zum ersten Mal beim größen Volksfest an der Lippe dabei. Der 232 Meter lange Erlebnis-Parcours auf vier Etagen ist thematisch angelehnt an der namensgleichen Fernsehsendung. Ein animierter XXL-Orang-Utan begrüßt das Publikum.

- Advertisement -

Das Laufgeschäft bietet einen Hindernisparcours mit Dschungelprüfungen, geheimnisvollen Rätseln, Feuereffekten, Wasserfällen, Wassereffekten, Hängebrücke und mehr. „Das ‚Dschungel Camp ost auch für kleine Kinder geeignet, es gibt keine Geister oder Horror“, berichtet Sven Bohne.

Das Laufgeschäft „Dschungel Camp“ ist erstmals in Werne. Foto: privat

    Für den Grusel in der Geisterbahn ist 2023 Schausteller Fellerhoff zuständig. Mehr Informationen gibt es hier: https://fellerhoff-geisterbahn.de/geisterstadt.php

    Fahrgeschäfte im Überblick:

    Crazy Mouse – Schausteller Janßen aus Hamburg

    • familienfreundliche Achterbahn, Spaß für die ganze Familie
    • 420 Meter Schienenlänge
    • frei drehende Gondeln
    • rasante Beschleunigung bis 4G
    • bereits 2021 in Werne sehr beliebt (2021 Kurt-Schumacher-Platz, dieses Jahr Standort: Auf dem Hagen)
    Bisher noch nie in Werne: Aus Hamburg kommt das Hochfahrgeschäft Delirium zur Sim-Jü-Kirmes 2023. Foto: privat

    Delirium (NEU, bisher noch nie in Werne) – Schausteller Janßen aus Hamburg (Standort: Kurt-Schumacher-Platz)

    • Hochfahrgeschäft, Drehschaukel mit 120 Grad Ausflug
    • Flughöhe 25 Meter

    Predator – Schausteller Kaiser aus München

    • Das Fahrgeschäft der Superlative
    • Rund-Hochfahrgeschäft
    Auch als „Bratpfanne“ bekannt: High Impress garantiert Beschleunigungen bis 4G. Foto: privat

    High Impress – Schausteller Oberschelp (Standort: Markt)

    https://high-impress.de/

    • Hoch-Rundfahrgeschäft
    • Beschleunigungen bis 4G
    • unter den Fans auch als „Bratpfanne“ bekannt

    Auch wieder dabei sind die beliebten Fahrgeschäfte Shake & Roll (Schausteller Schäfer) Break Dance (Schausteller Bonner), Wellenflug (Schausteller Wendler), Love-Express (Schausteller Kreft) sowie die beiden Autoscooter Isken Number 1 und Lowrider der Schausteller Isken und Petter.

    Eine schöne Aussicht bietet auch wieder das nostalgische Groß-Riesenrad Roue Parisienne vom Schausteller Burghard-Kleuser.

    „Außerdem wird es auch wieder eine Vielzahl an unterschiedlichen Kinderfahrgeschäfte für die kleinsten Besucher geben“, so Sven Bohne abschließend.

    Anzeige

    Weitere Artikel von Werne Plus

    Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

    Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

    Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

    Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

    Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

    Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

    Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

    Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...