Mittwoch, April 24, 2024

Sim-Jü: 50. Fußballspiel lockt trotz Nässe zahlreiche Zuschauer

Anzeige

Werne. Das Otto-Wendler-Fußballspiel zwischen den Werner Allstars und einem mit Schaustellern bestückten Team kann zwar nicht auf eine derart lange Geschichte wie Sim-Jü zurückblicken, dennoch ist das Spiel am Freitagnachmittag, 20. Oktober, eine besondere Partie gewesen, immerhin fand das mehr gesellschaftliche als sportliche Ereignis zum 50. Mal statt.

Zuletzt lagen nach dem Schlusspfiff oft die Gastgeber vorn. 2022 gewann die heimische Auswahl sogar überraschend klar mit 5:1. Dieses Mal stand das erste Duell der Teams vor vielen Fans schon vor dem Anpfiff auf dem Programm.

- Advertisement -

Denn statt dem bewährten Münzwurf zur Platzwahl wurde diese – wie in guten alten Zeiten – durch ein Tauziehen zwischen beiden Mannschaft klar zu Gunsten der Schausteller entschieden. Zum Spiel, was für viele als Startschuss für Sim-Jü gilt, passte auch das Wetter, denn oftmals liefen die Teams bisher bei wenig attraktiven Bedingungen auf – dafür sorgte dieses Mal pünktlich zum verspäteten Anpfiff ausgiebiger Nieselregen.

Nachdem auf dem nassen Rasen nach dem Anpfiff länger nichts Zählbares passierte, trafen die Gastgeber dann doch zwei Mal – bei einem vorher vereinbarten Elfmeterschießen mit den Ü60-Kickern in der Halbzeitpause. Die reguläre Partie endete mit einem 3:3-Unentschieden.  

Dank für 50 Jahre Fußballspiel zur Kirmes gab es von Bürgermeister Lothar Christ (links) unter anderem für Rainer Schulz und dessen Frau Kirsten.

In den zurückliegenden 50 Jahren sind weit über 100.000 Euro an Spenden beim Kick gesammelt worden. Das diesjährige Ergebnis wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben. Vor dem Start ehrte Bürgermeister Lothar Christ „Mr. Sim-Jü“, Rainer Schulz, der 1973 den Anstoß zum Sim-Jü-Fußballspiel gegeben hatte. Ein Urkunde gab es zudem für den Sohn des Namensgebers Otto Wendler (Jun.).

Das Fußballspiel zwischen den Werner Allstars und einem mit Schaustellern bestückten Team endete 3:3. Zählt man die Tore vom Elfmeterschießen in der Halbzeit mit, haben die Gastgeber aus Werne mit 5:3 gewonnen. Foto: Volkmer

Mit dem Hissen der Freifahne durch Bürgermeister Lothar Christ wird Sim-Jü am Samstag um 14 Uhr offiziell eröffnet. Schon zwei Stunden vorher findet das traditionelle Beiern der St. Christophorus-Glocken statt. 

Weitere Fotos von dem besonderen Fußballspiel finden Sie in unserer Galerie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...