Montag, April 22, 2024

Sternsinger-Aktion 2024: „Gemeinsam für unsere Erde“

Anzeige

Werne. In der Zeit vom 4. bis zum 6. Januar 2024 sind wieder viele Königinnen und Könige unterwegs. Im Rahmen der Sternsingeraktion bringen sie den Segen für das neue Jahr zu den Menschen.

Die Kinder für die Bereiche Christophorus, Maria Frieden, St. Johannes und St. Konrad können über die Homepage www.christophorus-werne.de oder in unseren Pfarrbüros angemeldet werden. In den Schulen sind ebenfalls Flyer hierzu verteilt worden, teilt Angelika Böckenbrink aus dem Pfarrbüro mit.

- Advertisement -

Erstes Treffen für alle Bezirke in Werne ist am Dienstag, 12. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche Maria Frieden.

Bezirke und Ansprechpartnerinnen

Bezirk St. Johannes & St. Konrad: Ansprechpartnerin Pia Gunnemann (gunnemann-p@bistum-muenster.de) – Aktion vom 5. bis 6.01.2024 – Vorbereitungstreffen: Dienstag, 02.01.2024, 15 Uhr, Pfarrheim St. Johannes (Ausgabe d. Gewänder u. Einteilung der Bezirke) – Aussendungsfeier: Freitag, 05.01.2024, 9.30 Uhr, Pfarrheim St. Johannes

Bezirk St. Christophorus & Maria Frieden: Ansprechpartner: Robert Pawlitzek (pawlitzek-r@bistum-muenster.de) Aktion vom 4. bis 06.01.2024 – Vorbereitungstreffen: Dienstag, 02.01.2024, 15 – 17 Uhr, Pfarrheim Maria Frieden (Ausgabe der Gewänder u. Einteilung der Bezirke) – Aussendungsfeier: Donnerstag, 04.01.2024, 10 Uhr, Maria Frieden

Abschlussgottesdienst: Sonntag, 07.01.2024, 10 Uhr, Maria Frieden (mit Abgabe der gereinigten Gewänder)

Bezirk Stockum & Horst: Erstes Treffen in Stockum und Horst – Freitag, 15.12.2023, 16.15 Uhr in der Kirche St. Sophia – Montag, 18.12.2023, 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Horst – Einkleiden am 02.01. um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus und am 05.01.2024 um 16.15 Uhr im Pfarrheim St. Sophia.

Am Samstag (06.01.2024) um 10 Uhr findet dann in der Kirche St. Sophia die Entsendung aller Sternsinger aus Stockum und Horst statt. Danach wird gesammelt und der Tag wird mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 17.00 Uhr in St. Sophia beendet.

Das Organisationsteam hofft auf viele Kinder und Betreuer, die bei der Aktion mitmachen und heißen jede/n dazu willkommen. Wer nicht von den Sternsingern besucht worden ist, darf natürlich gerne seine Spende in den Pfarrbüros oder in der Kirche abgeben. Segensaufkleber werden dort dann auch ausgelegt sein zum Mitnehmen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Unterricht im Schweinestall – Stufe 5 des GSC besichtigt den Hof Glitz

Werne. Die Fünftklässler des Sankt-Christophorus-Gymnasiums Werne besichtigten in der vergangenen Woche den Hof von Annemarie und Hubertus Glitz im Werner Norden, um ihren Unterricht...

Umzug und Parade: Horneschützen proben für ihr großes Fest

Werne. Mit großen Schritten geht die Schützenvereinigung an der Horne auf ihr zweites Schützenfest zu. Am kommenden Wochenende (Samstag, 27. April) starten die Horneschützen...

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...