Donnerstag, April 18, 2024

Trotz Hitze: Oktoberfest am Kloster in Werne gelingt Top-Start

Anzeige

Werne. Das Oktoberfest im Klosterhof und dem angrenzenden Garten hat am Freitag, 8. September, einen gelungenen Auftakt hingelegt. Einige Hundert Menschen feierten bei warmen Temperaturen zur Live-Musik der Blaskapelle Schwartländer. Am heutigen Samstag, 9. September, geht es ab 18 Uhr weiter.

Der neue Präsident des Lions Clubs Werne an der Lippe hat das gute Wetter offenbar gepachtet. Denn nachdem Dr. Klaus Altfeld schon bei der jüngst erfolgten Amtsübernahme mit der Sonne um die Wette strahlte, gab es dazu auch zum Auftakt des Festes am Kloster wieder allen Grund.

- Advertisement -

Doch für das hochsommerliche Wetter ist nicht allen der neue Präsident des Clubs verantwortlich. „Nachdem es im vergangenen Jahr geregnet hat, haben wir in diesem Jahr die Organisation des Wetters den Klosterbrüdern überlassen, und die haben ganze Arbeit geleistet“, sagte Altfeld mit einem Lächeln.

Grund zur Freude hatte auch Bürgermeister Lothar Christ, der es mit rekordverdächtigen zwei Schlägen schaffte, dass das Bier aus dem Zapfhahn floss. Tatsächlich war dies schon mit dem ersten Holzhammertreffer gelungen. „Der zweite Schlag war nur zur Sicherheit, denn wenn der Hahn schon offen gewesen wäre, wäre es schon nach dem ersten Schlag gelaufen“, hatte auch der Präsident beobachtet.

Der jüngste Lions-Nachwuchs war zum Auftakt des Festes ebenfalls im Einsatz. Foto: Volkmer

Nachdem der erste Abend vor allen Dingen Fans des klassischen Oktoberfestes gewidmet war, geht es am Samstagabend bei der Gemeinschaftsveranstaltung vom Lionsclub Werne an der Lippe, dem Leo-Club Werne Westfalica und den Klosterfreunden Werne eine Nummer moderner weiter, denn dann sorgt ein DJ für Stimmung.  

Für die Gastgebenden ist das Finale am Samstag schon die dritte Abendveranstaltung hintereinander, denn bereits am Donnerstag hatte es auf dem Gelände einen Auftakt gegeben, zu dem rund 150 Mitglieder anderer Lions-Vereinigungen aus der Region nach Werne gereist waren. „Es waren unter anderem Gäste aus Lünen, Selm und Bergkamen dabei“, berichtete Friedrich Telgmann, Clubmaster der Lions.

Auch die Sitzplätze im Garten des Klosters waren am ersten Abend überaus beliebt. Foto: Volkmer

Zudem hatten sich die vielen Unterstützenden, die beim Aufbau mehrere Tage bei der Hitze im Einsatz waren, auch das eine oder andere Kaltgetränk nach der schweißtreibenden Arbeit verdient.

Viele weitere Bilder vom ersten Abend des Oktoberfestes finden Sie in unserer Galerie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...