Dienstag, Juni 18, 2024

VHS-Vortrag: Ökostrom selbst produzieren auf Terrasse und Balkon

Anzeige

Werne. Seit 2018 ist es auch in Deutschland möglich, ein oder zwei Photovoltaikmodule mit einem kleinen Wechselrichter direkt über eine vorhandene Steckdose an bestehende Stromkreise in Wohnungen oder Häusern anzuschließen.

Bis zu 20 Prozent des eigenen Stromverbrauchs lassen sich auf diese Weise günstig, technisch sicher und gleichzeitig klimafreundlich direkt vor Ort erzeugen. Doch auch bei diesen einfachen „Plug & Play“-Geräten gibt es einige Rahmenbedingungen, die interessierte Anwender/innen kennen und beachten sollten.

- Advertisement -

Sind solche Geräte auch für meine Wohnung geeignet? Wo können Stecker-Solargeräte gekauft werden? Wie teuer und wie wirtschaftlich sind diese Anlagen? Welche Formalitäten gilt es zu beachten?

Diese und ähnliche Fragen wird der Dozent – selbst aktives Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS e.V.) – an dem interessanten Vortragsabend in der VHS im Alten Amtsgericht am Montag, 4. September, ab 19.30 Uhr beantworten; nach dem Kurs weiß jeder, ob Stecker-Solargeräte ein Thema für zuhause sind oder nicht. Die Gebühr beträgt 10 Euro. Anmeldung unter VHS 02389/71554 oder vhs@werne.de

Entdecke die Welt deiner Kamera: Neuer „Foto-Basics“-Workshop in der VHS

Wer eine Spiegelreflexkamera oder Systemkamera von Sony, Canon, Nikon Lumix etc. besitzt, sich aber etwas ratlos angesichts der vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten fühlt, ist hier richtig! Auch wenn der Automatikmodus schon zufriedenstellende Aufnahmen beschert, aus der Kamera ist noch mehr „rauszuholen“.

Dazu vermittelt André Neumann hier die Grundlagen der Fotographie. Begriffe wie Blende, Iso und Verschlusszeit sind schnell keine Fremdwörter mehr. Und auch auf die Zahlen wie f2.8 und 35-150mm auf dem Objektiv wird eingegangen.

Gemeinsam werden die wichtigsten Einstellungsmodi in diesem Workshop ausprobiert, denn nur durch Praxis lernt man seine Kamera richtig kennen und kann das „perfekte“ Bild machen.

Mitzubringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Objektive sowie Speicherkarten. Sie haben noch weiteres Zubehör? Auch das schauen wir uns gemeinsam an am Dienstagabend, 5. September, von 18 b bis 21 Uhr in der VHS im Alten Amtsgericht (40 € Gebühr). Anmeldung unter VHS 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Monoprint – Stadtsilhouette – kreative Auszeit in der VHS

Monoprint ist eine sehr kreative und experimentelle Methode, die Elemente aus der Druckgrafik und Malerei kombiniert. In diesem Kreativworkshop am Sonntag kann jeder die Technik des Monoprints kennenlernen und seine individuelle einzigartige Stadtsilhouette erschaffen. Bei diesem Einmaldruck ohne Presse kommen Druckfarben auf Papier, Farbwalzen, Schablonen u.v.m. zum Einsatz und lassen bei jedem Druck ein tolles Unikat entstehen. Es sollte Arbeitskleidung getragen werden. Sonstige Materialien: Farben, Papiere, Werkzeuge werden gestellt.

Die Materialkosten, die vor Ort an die Dozentin zu zahlen sind, betragen 15 €. Die kreative Auszeit am Sonntag, 10. September, von 11 bis 16 Uhr wird von der Dipl. Des. und freischaffenden Künstlerin Christiana Diallo-Morick professionell angeleitet und kostet 35 € p.P. Anmeldung unter VHS 02389/71554 oder vhs@werne.de

Illustrieren mit Leonie – für Leute von 15 bis 35

Leonie Wolf, die schon das preisgekrönte Buch „Mission E“ gestaltet hat, lädt alle ein, die sich im Illustrieren einmal ausprobieren möchten. Anfänger und Leute mit Vorkenntnissen sind hier richtig!

Leonie demonstriert originelle Tipps und Tricks rund um das Illustrieren, Proportionieren und Kolorieren. Daneben vermittelt sie viele spannende Informationen über Licht und Schatten, Größenverhältnisse (Goldener Schnitt) und das richtige Darstellen von Menschen, Pflanzen, Tieren und Landschaften. Mit diesen Basics lassen sich schon an einem Wochenende die ersten Ergebnisse erzielen.

Lasst der Kreativität freien Lauf und seid dabei. Bei der Anmeldung wird eine Materialliste ausgegeben. Aquarellpapier kann im Kurs nach Verbrauch erworben werden.

Der kreative Wochenendworkshop läuft am Freitag, 15. September, von 17 bis 20.45 Uhr und am Samstag, 16. September, von 15 bis 18.45 Uhr in der VHS im Alten Amtsgericht und kostet 40 €. Anmeldung ab sofort unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ukraine-Krieg: Bund und Land helfen bei Kosten für Asyl-Leistungen

Werne. Den überplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz im Jahr 2023 in Höhe von rund 306.350 Euro und deren Deckung durch Mittel von...

Kreisverkehr im Gewerbegebiet wird halbseitig gesperrt

Werne. Momentan findet der Endausbau der Raiffeisenstraße im Gewerbegebiet Wahrbrink-West (bei Amazon) statt. Darüber informiert Dr. Tobias Gehrke, Leiter des Kommunalbetriebs Werne (KBW), in...

Hospiz-Gruppe Werne feiert 25-jähriges Bestehen mit Ehrengästen

Werne. Seit 25 Jahren gibt es in Werne die Hospiz-Gruppe. Am Samstag (15.06.2024) feierten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter den Jahrestag ihrer Gründung mit einer Feierstunde...

Einbruch in Reihenhaus: Unbekannte erbeuten hohe Bargeld-Summe

Werne. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag (15.06.2024) durch den Keller in ein Reihenhaus an der Claus-von-Stauffenberg-Straße eingedrungen. Über diesen Einbruch berichtet...