Samstag, März 2, 2024

Volksbank-Ehemalige trafen sich zum Wiedersehen

Anzeige

Werne. Das ist eine gute Idee, dachte sich Christiane Fahle vor einigen Wochen. Man könnte doch ein Treffen der ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Werne eG organisieren. Mit Unterstützung von Karin Jankowski wurde die Idee in die Tat umgesetzt.

Viele „Ehemalige“ wohnen noch in Werne, Stockum oder Rünthe. Einige haben sich aber im Laufe der Jahre beruflich verändert und wohnen heute in anderen Städten in NRW. Weil aber immer noch reichlich Kontakte bestehen, entwickelte sich schnell eine Eigendynamik und die Anmeldungen stiegen stetig.

- Advertisement -

Die Organisatoren freuten sich, dass sie 51 Kolleginnen und Kollegen beim Treffen im Garten des Hotels am Kloster begrüßen konnten. Die Wiedersehensfreude war nach so vielen Jahren groß. Man hatte sich reichlich zu erzählen. Am Anfang hörte man oft „Was machst du heute so?“ Aber noch viel häufiger war dann die Frage zu hören „Weißt du noch?“ Da wurden dann die vielen Erinnerungen und Erlebnisse an die gemeinsame Zeit bei der Volksbank Werne ausgetauscht.

Der älteste „Ehemalige“ hatte seine Lehre 1951 begonnen. 15 „Ehemalige“ sind noch berufstätig und sind im Banken-, Immobilien- oder Investmentbereich tätig. Eine ehemalige Kollegin ist im Aufsichtsrat einer Volksbank. Und zwei Ehepaare haben sich als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Werne kennen gelernt.

Es war ein schöner und fröhlicher Abend und am Ende stand für alle fest, dass dieses gelungene Ehemaligentreffen auf jeden Fall ein Nachfolger haben muss.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Radtouren mit dem Heimatverein: Rück- und Ausblick am 7. März

Werne. Der Heimatverein lädt zu Donnerstag, 7. März, um 15 Uhr in die Westfälische Stube ins Museum ein. Bei einer Tasse Kaffee gibt es...

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...