Donnerstag, April 25, 2024

Von der Bibel zum Umweltschutz

Anzeige

Werne. Zwischen 13 und 16 Jungen und Mädchen beteiligten sich an den fünf Nachmittagen des Kinderferienprogramms der Christlichen Gemeinde Werne (CGW).

Schon seit einigen Jahren gehört der Beitrag der Freikirche zum festen Bestandteil des städtischen Ferienangebots für Kinder und Jugendliche.

- Advertisement -

An jedem der fünf Nachmittage ging es aus biblisch-christlicher Sicht um die Natur, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit. Eingebettet waren die kindgerechten Bibelarbeiten in Spielspaß und einem abschließenden Abendessen. Höhepunkt war der Ausflug ins freikirchliche Bibelmuseum in Wuppertal. Beim Dankgottesdienst zog Frank Ulrich, einer der Mitorganisatoren, ein rundweg positives Fazit der Ferienwoche.

Wo fängt „das Wunder der Schöpfung Gottes“ am deutlichsten und für Kinder am verständlichsten an? In einem Gemüsegarten. Dazu durften die Ferienkinder den Schulgarten der Marga-Spiegel-Schule erforschen, manches ernten, manches naschen.

Am Fahrsimulator der Entsorgungsfirma Remondis konnten die Teilnehmer erleben, wie schwer es für die Mitarbeiter an vielen Stellen ist, von Mülltonne zu Mülltonne zu fahren. Das Thema „Wasser“ bildete einen weiteren Schwerpunkt. Ulrich: „Wir zeigten den Kindern am Beispiel des Wassers und seiner Verschmutzung auf, wie die Schöpfung insgesamt unter den Sünden und Fehlern der Menschen leidet.“

In den Bibelarbeiten ging es um die Erschaffung der Welt durch Gott. Seit der Vertreibung der Menschen nach dem Sündenfall aus dem Paradies, trage jeder Mensch einen Rucksack mit den Folgen der Menschheitssünden und seiner eigenen Verfehlungen mit sich. Doch Jesus biete den Menschen an, diese Last bei ihm abzugeben. Das Wasser, so erfuhren die jungen Teilnehmer, sei auch ein Sinnbild für Jesus. Der Unterschied liege nur darin, dass das lebendige Wasser von Jesus den Durst nach Leben für immer lösche.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fotoschau der ZwAR-Gruppe belebt Partnerschaft mit Poggibonsi

Werne. Wie, „Poggibonsi“? Wie, „Werne“? Licht in diese Fragezeichen wollen die Hobbyfotografen aus den beiden Partnerstädten mit ihrer gemeinsamen Fotoausstellung bringen, die am Dienstag...

72-Stunden-Aktion: Landjugend verschönert Horster Kita

Horst. 20 engagierte Jugendliche und junge Erwachsene der Landjugend-Ortsgruppe Werne-Stockum nutzten die deutschlandweite 72-Stunden-Aktion des Bundesverbandes katholischer Jugendverbände (BDKJ) am vergangenen Wochenende, um das...

Sparkasse passt Filialnetz an – Kundenberatung unter einem Dach

Werne. Die Hauptstelle der Sparkasse an der Lippe am Markt ist künftig die zentrale und einzige Anlauflaufstelle für die Kundinnen und Kunden des Kreditinstituts...

Stempelaktion zum Genussfrühling: E-Bike und SoleCard Platin verlost

Werne. Vier von sechs Hauptpreisen der Werner Thaler-Aktion 2023 gingen Anfang des Jahres an die glücklichen Gewinnern. Ein E-Bike sowie eine SoleCard Platin kamen...