Freitag, April 19, 2024

Weihnachtsmarkt 2023: Spaß für Groß und Klein auch ohne Eis

Anzeige

Werne. Während beim Team der Werne Markting GmbH die letzten Vorbereitungen für den Martinsmarkt am 12. November laufen, lüftete Chef Lars Werkmeister im Ausschuss für Kultur, Partnerschaften, Stadtmarketing und Brauchtumspflege schon ein paar Geheimnisse für den Weihnachtsmarkt.

Der „Budenzauber“ mit Bühnenprogramm findet in diesem Jahr vom 8. bis 17. Dezember statt und zieht sich diesmal bis zum Museum, das mit eingebunden werden soll.

- Advertisement -

Neu ist eine 27 Meter lange Rutschbahn für Kinder vor der Kirche. „Dank Sponsor Westenergie kann sich Klein, aber auch Groß mit einem Reifen auf den rutschigen Untergrund begeben“, so Lars Werkmeister, der auf Nachfrage erklärte: „Dabei handelt es sich nicht um eine Eisfläche, wir haben also keinen Stromverbrauch.“

Ähnlich verhält es sich bei dem Platz für ein geplantes Turnier im Eisstockschießen, wie Veranstaltungsmanager Markus Schnatmann auf Nachfrage von WERNEplus erläutert: „Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, eine ‚echte‘ Eisbahn wie in Kamen zu installieren, weil sonst die Energiekosten explodieren würden. Unsere Eisstockbahn hat eine Unterkonstruktion aus OSB-Platten, auf dem die Folie gelegt bzw. mit Latten fixiert wird.“ Kooperiert werde mit dem Solebad Werne. „Bei den Planungen stecken wir noch in den Anfängen. Wir werden in Kürze detaillierter informieren“, versprach Lars Werkmeister im Ausschuss.

So sieht die in Werne geplante Curling-Bahn aus. Foto: SAPU

Beim Bühnenprogramm gehören Kindermusiker Simon Horn alias herrH, eine A-Capella-Gruppe, die Weihnachtslieder zum Besten geben wird, und Björn van Andel auf seiner Abschiedstournee zu den Höhepunkten.

Auch in diesem Jahr wird die Innenstadt wieder festlich und stimmungsvoll illuminiert. Archivfoto: Volkmer

Und eine weitere gute Nachricht hatte Marketing-Chef Lars Werkmeister dabei: Die Aktion „Werne leuchtet“ wird auch 2023 stattfinden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...