Mittwoch, April 17, 2024

Kurs in der FBS: Berühmte Werke aus Oper und Konzert, neu gehört!

Anzeige

Werne. In der Familienbildungsstätte Werne startet am Dienstag, 12. Februar 2024, der Kurs „Meisterkomponisten – erst Verriss, dann Kult. Berühmte Werke aus Oper und Konzert, neu gehört!“.

Von Verdi über Bruckner bis zu Richard Strauss – zahlreiche Meisterkomponisten wurden einst von der Kritik vernichtend beurteilt. Historische Zitate wie „Verdi schrieb keine italienischen Opern mehr, sondern nur noch Karikaturen des Genres der italienischen Oper“ von 1857 oder „musikalisch-hässlich“ (1896) und „Banalität“ (1964) in Bezug auf Richard Strauss zeugen von damaligen kritischen Stimmen. Selbst Beethoven blieb nicht verschont.

- Advertisement -

Doch wie hat sich das Hören und die Wahrnehmung im Laufe der Jahrzehnte verändert? Konzertdramaturgin Andrea Knefelkamp-West führt in einem spannenden OHRENforum durch musikalische Ausschnitte, zeigt die Entwicklung von Kompositionstechniken und vermittelt überraschende sowie erheiternde Erkenntnisse über die zeitlose Wirkung dieser Kult-Werke.

Die vier Treffen finden jeweils von 18 bis 20.15 Uhr in FBS Werne statt. Die Leitung hat Andrea Knefelkamp-West.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...