Freitag, April 19, 2024

„Haarsträubend“: Parken an der Lippestraße in der Kritik

Anzeige

Werne. „Da stimmt was mit der Parksituation nicht“, trug Grünen-Ratsherr Klaus Schlüter unter Punkt Anfragen das Thema Lippestraße in den Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung heran.

Sowohl aus eigener Anschauung, als auch aus Berichten von Anliegern berichtete er in diesem Zusammenhang von „haarsträubenden Geschichten“. „Kann man das mal ansprechen?“, fragte Schlüter in Richtung Verwaltung. Das sagte ihm Petra Göbel zu.

- Advertisement -

Zum Hintergrund: In der Lippestraße parken in langer Reihe die Fahrzeuge der Mitarbeiter des anliegenden Unternehmens hier in großer Zahl. Die schmale Straße wird nicht nur stark frequentiert von Pkw und Lkw, sondern befindet sich außerdem in schlechten Zustand.

Speziell für Radfahrer ergeben sich hier immer wieder gefährliche Situationen durch den entgegenkommen Verkehr oder auch durch ausparkende Fahrzeuge. Ein einseitig tief abgesunkener und unbefestigter Fahrbahnrand verschärft die Situation.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...