Montag, Mai 27, 2024

Pedelec-Training für TOP 50 des Werner SC kommt gut an

Anzeige

Werne. „Jetzt sind wir fit für die anstehende Fahrradsaison“, so äußerten sich zum Schluss die Teilnehmer am Pedelec-Training, das die Verantwortlichen den Mitgliedern der TOP 50 des WSC am vergangenen Samstag angeboten hatten, berichtete jetzt Manfred Prömel vom Werner SC.

Bereits um neun Uhr starteten 14 Interessierte auf dem Parkplatz am Solebad, um gemeinsam nach Lünen zu radeln. Hier wurden sie auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule von Andreas Schlüter, Polizeibeamter und Vorstandsmitglied der Verkehrswacht Lünen, sowie seinen Vorstandskollegen Rainer Strehl und Wilhelm Zimmermann begrüßt.

- Advertisement -

Nach einer kurzen Einführung in das Programm informierten die Dozenten zunächst über die Verkehrssicherheit des Pedelecs. Technische Erklärungen zum Gebrauch waren hier ebenso wichtig wie die Funktionalität des eigenen Fahrrades. Beleuchtung, Bremsen und Reifendruck waren hier die oft unterschätzten Kriterien für einen sicheren Gebrauch.

Viele Tipps und Übungen zum sicheren Umgang mit dem Pedelec

Mit Übungen zum Rangieren und Schieben begann der praktische Teil des Trainings, bevor es galt die Schiebehilfe am Fahrrad zu entdecken und deren richtige Benutzung auf einer Rampe zu üben. Langsames Fahren in einer Spurgasse, ohne den Boden berühren und mit angemessener Geschwindigkeit einen Stangenslalom zu bewältigen, waren die nächsten Aufgaben. Anspruchsvoll wurde es, als es galt, einen Tennisball während der Fahrt von einer Pylone aufzunehmen und auf der nächsten wieder abzulegen.

Während einer Kaffeepause erfuhren die Teilnehmer unter anderem interessante Details über die Beschaffenheit und das richtige Tragen eines Fahrradhelmes. Im zweiten Teil galt es, einen richtigen Spurwechsel und das Überfahren von Straßenbahnschienen zu üben. Zum Schluss gab es wertvolle Hinweise zum richtigen Bremsen, was dann auch mit praktischen Übungen zur Ziel- und Notbremsung unterlegt wurde.

Die gesamte Ausbildung war geprägt von zahlreichen Detailinformationen zur technischen Ausstattung und zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr. Die gut verständlich und nachvollziehbar vermittelten Inhalte machten die Fortbildungsveranstaltung aus Sicht der Teilnehmer zu einem vollen Erfolg, wobei die Dozenten mit ihrer lockeren Vorgehensweise dafür sorgten, dass der Spaß dabei nicht zu kurz kam. Beim abschließenden Grillen wurde noch einige Zeit gefachsimpelt, bevor sich die Gruppe wieder auf den Heimweg nach Werne machte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner Klimanetzwerk macht mit beim EU-Klimastreik in Dortmund

Werne. Den Klimastreik von Fridays für Future am kommenden Freitag, 31. Mai 2024, in Dortmund haben verschiedene Gruppen, Initiativen und Vereine aus Werne zum...

Kontrolle in Unna: 26-Jähriger aus Werne mit Drogen erwischt

Unna/Werne. Ein 26-jähriger Mann aus Werne ist Sonntagmorgen (26.05.2024) gegen 02.25 Uhr in Unna bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Mit seinem...

Polizei erwischt zwei Autodiebe auf frischer Tat in Werne

Werne. Ein Zeuge bemerkte am frühen Samstagmorgen (25.05.2024) zwei Tatverdächtige, die sich an einem Pkw in der Paul-Gerhardt-Straße in Werne zu schaffen machten. Gegen 4.10...

Kurz notiert: Zoo-Besuch – Fotoreise – Gottesdienst – Kaffeekränzchen

Werne. Mit vielen neuen Eindrücken wurden die fast 40 Kinder und Jugendlichen der TV Werne Wasserfreunde am Samstag Nachmittag auf dem Solebad-Parkplatz von ihren...