Samstag, Juni 15, 2024

Tore im Schlosspark sollen für mehr Privatsphäre sorgen

Anzeige

Herbern. Im Schlosspark von Westerwinkel werden in den nächsten Wochen Tore aufgestellt, die die Privatsphäre der Anwohner und von Graf und Gräfin von Merveldt schützen sollen.

Die Zufahrt zum direkten Schlosshof sowie die Nordseite und Südseite der Gräfte im Bereich des Kirschgartens sind hier in den Fokus genommen worden.

- Advertisement -

Rentmeister Stefan Grünert von der Graf von Merveldt´schen Verwaltung bestätigte das Vorhaben. „Die Pläne gab es bekanntlich schon länger, jetzt werden diese eben umgesetzt. In der Woche wird auch nach der Fertigstellung der neuen Toreinfahrten die Durchfahrt zum und vor dem Schloss gegeben sein. Das ist schon aus logistischen Dingen gar nicht anders machbar. Geplant ist, die Tore Abends, am Wochenende oder z.B. bei privaten Veranstaltungen zu schließen.“

Die Maßnahme beruht auch daher, weil Graf und Gräfin von Merveldt seit einiger Zeit einen Teil des Schlosses in Herbern selbst bewohnen und demnach auch von ihrem Hausrecht Gebrauch machen. Die Vorbereitungen für die neuen Tore laufen derzeit auf Hochtouren. Abgeschlossen werden die Schlosshofzugänge an den jeweiligen Brücken.

Der Schlosspark wird auch weiterhin dauerhaft frei betretbar bleiben, so dass nach Ansicht von Rentmeister Grünert die „Einschränkungen“ überschaubar sind. Herberner Vereinsaktivitäten, wie z.B. der Lauftreff oder der Westerwinkellauf sind hiervon nicht betroffen.

Jedoch haben auch die Schlossbewohner, ob Mieter oder Eigentümer das Recht auf Sicherheit und die Wahrung Ihrer Privatsphäre, welche in der Vergangenheit immer weniger berücksichtigt wurde.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Museum Schloss Cappenberg: Freier Eintritt am Schlösser- und Burgentag

Cappenberg/Kreis Unna. Mehr als 30 Anwesen nehmen in diesem Jahr am siebten Schlösser- und Burgentag teil – darunter auch das Museum Schloss Cappenberg. Am...

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...