Sonntag, April 21, 2024

Versuchtes Tötungsdelikt in Bönen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Anzeige

Bönen. Am Dienstagmorgen (06.02.2024) wurde eine 40 Jahre alte männliche Person aus Bönen mit Stichverletzungen mit einem Rettungshubschrauber einem Dortmunder Krankenhaus zugeführt. Das teilen Staatsanwaltschaft Dortmund und Polizei Dortmund gemeinsam mit.

Ersten Angaben der Person zufolge wurde er aus einer Personengruppe mit einem Messer attackiert.

- Advertisement -

Die aktuell gegen Unbekannt gerichteten Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes dauern an.

Durch das Polizeipräsidium Dortmund wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...

AWO lädt zum Kaffeetrinken ein – Veranstaltung auch am 1. Mai

Der AWO-Ortsverein Werne lädt nach dem Erfolg der Premiere jetz zum zweiten Kaffeetrinken am Freitag, 26. April, in die Hüsingstraße 3e ein. In gemütlicher Atmosphäre...

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...