Freitag, Mai 24, 2024

„Wer gackert und wer quiekt denn da“: Heimatverein auf Hof Jücker

Anzeige

Werne. Unter dem Motto: „Wer gackert und wer quiekt denn da“ fand am vergangenen Samstag eine weitere Familienveranstaltung des Heimatvereins Werne statt. Besucht wurde der Neuland-Hof Jücker in Werne – die Erwartungen der Kinder und Erwachsenen wurden mehr als erfüllt.

Schon zu Beginn des Besuchs brachte das Überziehen der Schutzkleidung für Klein und Groß viel Spaß mit sich. In voller Montur ging es dann zuerst zu einem Hühnermobil, wo jedes Ei, das die Kinder eingesammelten, mit Stolz gezeigt wurde. Die Funktion solch eines Zuhauses für das liebe Federvieh wurde erklärt und sobald das Futterband lief, tummelten sich alle Hühner wieder in ihrem „Wohnzimmer“. Zudem durften die kleinen Gäste die Hühner draußen auf der Wiese selbst füttern und im Stall junge Küken mit ihren weichen Federn bestaunen.

- Advertisement -

Und dann geschah etwas, was nicht auf jeder Besichtigung gezeigt werden kann: Erst fünf Tage alte Ferkel wurden von der Muttersau gesäugt, wobei sich bereits wenige Tage nach der Geburt unter den Ferkeln eine Saugordnung einstellt.

Das „Heu am Stiel“ schmeckte den Schweinen. Foto: Heimatverein

Und das Füttern sollte auch weiterhin eine große Rolle spielen. Es wurden Heubüschel  an Holzstöcke gebunden und den Schweinen im Stall zum Fressen angeboten. „Heu am Stiel“, wohl eine Delikatesse unter der Schweineschar, denn der Appetit war groß und die begeisterten kleinen und großen „Futtergeber“ hatten Mühe, den Stock fest in den Händen zu halten.

Viele Fragen über den Neuland-Betrieb beantwortete die Familie Jücker und gab durch ihre fundierten Kenntnisse viel Wissenswertes weiter.

Im Ergebnis war sich alle einig, dass es ein gelungener Vormittag war und  beim gemeinsamen Mittagessen mit Neuland-Grillwürstchen in einem frischen Brötchen und einer großen Auswahl an Getränken klang die Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre aus.

Der Heimatverein Werne bedankt sich bei der Familie Jücker, die tief in das Geschehen des Hofalltags blicken ließ und den Familien die Möglichkeit bot, die erlebnisreiche Zeit aktiv mitzugestalten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Düt und Dat zieht bald in die ehemalige „Knüllerkiste“

Werne. Nach nicht einmal zwei Jahren im Ladenlokal an der Steinstraße 10 (zuvor Wäsche Sodenkamp) zieht das Second-Hand-Geschäft Düt und Dat erneut um. Objekt...

„Donnerstags in Werne“ steht in den Startlöchern – Lions laden wieder ein

Werne. Die Reihe „Donnerstags in Werne“ – das Erfolgsmodell zur Innenstadtbelebung – geht 2024 weiter. Auch die Lions bitten wieder zum beliebten Feierabendmarkt. Der lockere...

REWE-Markt in der Werner City Mall öffnet am 28. Mai

Werne. Viele Angebote und tolle Aktionen verspricht Familie Krummenerl zur Neueröffnung ihrer zweiten REWE-Filiale in der Werner City Mall am kommenden Dienstag, 28. Mai...

LiSe eG informiert über 1. Solar-Projekt in Genossenschaftshand

Werne. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Lippe-Seseke – kurz LiSe eG – hatte am Mittwoch 22. Mai 2024, zum Infoabend in das Martin-Luther-Zentrum Werne eingeladen. Ziel der...