Freitag, Juni 14, 2024

Una càlida bienvenida – eine freudige chilenische Überraschung am AFG

Anzeige

Werne. Pünktlich zum Nikolaustag kamen am 6. Dezember 2023 drei chilenische Gäste am Anne-Frank-Gymnasium (AFG) an und läuteten somit den schon seit Wochen geplanten und freudig erwarteten Beginn des neuen Chile-Austausches mit der deutschen Schule in Concepción ein. 

Nach einer Begrüßung durch das Team Europaschule und Schulleiter Marcel Damberg lernten sich alle Teilnehmenden und auch einige Familienmitglieder der deutschen Gastfamilien bei einem ersten gemeinsamen Mittagessen in der Mensa kennen.

- Advertisement -

Agustina, Jacinta und Matias freuten sich über die ersten Schneeflocken, die vorweihnachtliche Atmosphäre am AFG und waren gespannt auf die nächsten zehn Wochen, die sie bei ihren Austauschpartnerinnen und -partnern Christian, Laureen und Pia und deren Familien verbringen werden.

„Wir begrüßen die drei Gäste ganz herzlich bei uns am AFG und freuen uns, mit ihnen die Winterzeit hier rund ums AFG zu erleben und durch sie auch viele Eindrücke aus Chile zu gewinnen. Im nächsten Sommer werden dann Christian aus der Q2 und Laureen und Pia aus der Klasse 10a in Begleitung von Christina Buttkereit für den Rückbesuch nach Concepción reisen“, so Laura Parthe vom Team Europaschule am AFG.

Neben dem Schulbesuch ist für alle teilnehmenden chilenischen und deutschen Schülerinnen und Schüler auch ein zweiwöchiges Betriebspraktikum vorgesehen, um neben dem Kontakt zu Gleichaltrigen und der Gastfamilie auch einen intensiven Einblick in Schul- und Arbeitswelt zu erhalten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

HFA: Zweistufiger Briefwahlmodus bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. In der Stadt Werne sollen künftige Bürgerentscheide in einem reinen zweistufigen Briefwahlverfahren durchgeführt werden. Diese mehrheitliche Beschlussempfehlung gaben die Mitglieder des Haupt- und...

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...

Online-Escape-Room: „120 Sekunden, was tun, wenn’s brennt?“

Werne. Die Feuerwehren haben zur Unterstützung einen innovativen Verbündeten in der Brandschutzprävention erhalten: das Online-Escape-Game "120 Sekunden, was tun, wenn's brennt". Dieses interaktive Spiel wurde...

Eröffnung am Freitag: Düt und Dat stellt neues Ladenlokal vor

Werne. Mit einem kleinen Sektempfang und Snacks eröffnet der Verein Düt und Dat e.V. am Freitag (14.06.2024) das neue Ladenlokal am Markt 23 (ehemals...