Montag, April 15, 2024

Einsatzreiche Woche liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Werne

Anzeige

Werne. In der vergangenen Woche wurde die Freiwillige Feuerwehr Werne insgesamt zu 14 Einsätzen alarmiert. Vor allem das Wochenende war mit insgesamt zehn Einsätzen fordernd.

Am 15.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 5.05 Uhr in die Stockumer Straße in Werne Mitte alarmiert, um dort eine Katze zu befreien. Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden, da der „Stubentiger“ bereits durch einen Nachbarn aus der unschönen Lage half.

- Advertisement -

Wenig später löste die Brandmeldeanlage im Einkaufszentrum am Konrad-Adenauer-Platz in Werne aus. Vor Ort erkundete ein Trupp den betroffenen Bereich. Als Auslösegrund konnten dort stattfindenden Bauarbeiten ausfindig gemacht werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

Am Mittwoch (16.08.2023) eilte der Löschzug 1 Stadtmitte um 0.41 Uhr zu einem Heckenbrand. Vor Ort stand eine rund 20 Meter lange Hecke in Flammen, ein Übergreifen auf eine angrenzende Garage konnte verhindert werden. Die Hecke wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr abgelöscht. Abschließend wurde der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera auf noch vorhandene Glutnester kontrolliert.

Keine fünf Stunden später wurde der Löschzug 1 Stadtmitte in die Ottostraße gerufen. Dort brannten fünf Meter einer Hecke, eine Ausbreitung auf ein Gebäude war ausgeschlossen. Ein Trupp löschte den Heckenbrand unter Atemschutz.

Am Freitag (18.08.2023) wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 9.54 Uhr auf den Parkplatz Am Hagen in Werne Mitte alarmiert. Ein Fehlalarm. Ein Einsatz zu einem vermeintlichen Gebäudebrand brach die Wehr ab. Die Freiwilligen fanden lediglich ein Nutzfeuer in einer Feuertonne wieder.

Ziel des nächsten Einsatzes war am Freitagabend gegen 21.30 Uhr erneut das Einkaufszentrum am Konrad-Adenauer-Platz. Vor Ort wurde ein Handdruckknopfmelder mutwillig eingeschlagen. Das löste die Brandmeldeanlage aus. Ein Schadensereignis lag allerdings nicht vor.

In der Nacht zu Samstag wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 2.08 Uhr in die Capeller Straße in Werne-Mitte alarmiert. Vor Ort brannten circa 20 Meter einer Hecke. Es wurde ein Löschangriff mit zwei Strahlrohren vorgenommen, um das Feuer zu bekämpfen. Die Hecke wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

In den Morgenstunden des Samstages wurden der Löschzug 1 Stadtmitte und die Löschgruppe 2 Langern um 5.58 Uhr zu einem Unternehmen an der Raiffeisenstraße alarmiert. Ein Auslösegrund der Brandmeldeanlage konnte allerdings nicht ausfindig gemacht werden.

Am Samstagabend wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 19.38 Uhr auf die Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen alarmiert – Fehlalarm!

Noch während der Rückkehr vom Einsatz auf der Bundesautobahn wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 20.03 Uhr wieder zum ehemaligen Hornecenter gerufen. Es konnte kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage ausfindig gemacht werden.

Über Funk wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 20.41 Uhr in die Straße An der Nordbecke beordert. Vor Ort wurde eine rund 50 Meter lange Ölspur abgestreut und das kontaminierte Bindemittel wieder aufgenommen.

Mülltonnen brannten an der Ottostraße am vergangenen Wochenende. Foto: Feuerwehr Werne

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (20.08.2023) eilte der der Löschzug 1 Stadtmitte um 3.58 zur Ottostraße. Vor Ort brannten mehrere Mülltonnen neben einem Trafo-Haus. Sofort nahm ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr die Brandbekämpfung vor. Der betroffene Bereich wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und abschließend mit Schaum abgedeckt.

Am Sonntagmorgen wurde der Löschzug 1 Stadtmitte und die Löschgruppe 2 Langern um 9.31 Uhr mit dem Alarmstichwort „F_BMA – ausgelöste Brandmeldeanlage“ zu einem Unternehmen an der Straße Feldmark im Gewerbegebiet Wahrbrink gerufen. Vor Ort wurde der betroffene Auslösebereich von einem Trupp unter Atemschutz kontrolliert. Es ist zu einem Stickstoffaustritt an einer Rohrleitung gekommen. Eine Fachfirma hat das Abschiebern der Rohrleitung vorgenommen. Die Anlage wurde an den Betreiber übergeben.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...