Donnerstag, April 18, 2024

Mann geht in Herbern auf Sanitäter los, die ein kleines Kind versorgen

Anzeige

Herbern. Die Polizei Coesfeld berichtet in einer Pressemitteilung von einem Vorfall am Freitagabend (10.11.2023, 19.03 Uhr), der sprachlos macht.

Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten in der Flüchtlingsunterkunft an der Merschstraße ein vier Jahre altes Kind, das aus noch ungeklärten Gründen das Ende eines Laternenstabs im Auge stecken hatte. Das schmerzliche Geschrei störte einen 37-jährigen Mitbewohner; diesem ging die Behandlung nicht schnell genug.

- Advertisement -

Gerade solch eine ernsthafte Verletzung, die das Risiko von dauerhaften Augenschäden birgt, bedarf einer professionellen medizinischen Behandlung und eines umsichtigen Vorgehens. Infolgedessen wurden ein Notarzt und Feuerwehrkräfte nachgefordert, heißt es in der Mitteilung.

Ein 38-jähriger Sanitäter stellte sich zwischen seine 25-jährige Kollegin, die das Kind versorgte und dem Mitbewohner, der schreiend und beleidigend in Richtung der Rettungskräfte, Kind und Mutter ging. Der Sanitäter erhielt einen Schlag in die Rippen und stieß rückwärts gegen die Türzarge. Eintreffende Kräfte der Feuerwehr konnten die Situation beruhigen.

Das Kind wurde der Augenklinik des Universitätsklinikums Münster zugeführt. Das Ergebnis der ärztlichen Behandlung ist nicht bekannt. Die beiden Rettungssanitäter wurden im Krankenhaus ambulant behandelt und waren aufgrund der Verletzungen (Schädeltrauma, Prellungen) und der Belastungen des Eindrucks des Geschehens nicht weiter dienstfähig.

Da bei dem Beschuldigten Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, erfolgte zunächst ein freiwilliger Atemalkoholtest. Im Weiteren wurde durch die StA Münster die Blutprobenentnahme, welche in der Polizeiwache Lüdinghausen erfolgte, angeordnet. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...