Samstag, April 13, 2024

Schlagstock und Machete – Waffen eines 16-Jährigen sicher gestellt

Anzeige

Dortmund/Bergkamen. Am Samstagabend (18. November) überprüften Bundespolizisten im Dortmunder Hauptbahnhof einen Jugendlichen aus Bergkamen. Dieser war bewaffnet.

Gegen 15.45 Uhr trafen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Dortmund auf einen 16-Jährigen. Die Beamten fragten den Deutschen, ob er verbotene oder gefährliche Gegenstände bei sich trage.

- Advertisement -

Daraufhin gab er an, dass er einen Schlagstock in seiner Bauchtasche und eine Machete zugriffsbereit in seiner Jackentasche habe. Warum er diese mit sich führte, verriet er den Polizisten nicht.

Die Beamten informierten die Erziehungsberechtigte des Bergkameners über den Waffenfund. Zudem leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Containerbrand am Taubenweg ruft Feuerwehr Werne auf den Plan

Werne. Am Freitagnachmittag wurden die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug 1 Mitte um 17.19 Uhr zu einem Containerbrand im Taubenweg alarmiert. Beim Eintreffen...

E-Bike-Fahrer von Leiter zu Fall gebracht – 58-Jähriger verletzt

Werne. Am Freitag (12.04.2024) ereignete sich ein kurioser Verkehrsunfall in Werne. Ein E-Bike-Fahrer wurde von einer herausragenden Leiter getroffen und verletzte sich. Gegen 12.35 Uhr...

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...

Flammen auf einem Balkon: Feuerwehr eilt zu Wohnungsbrand

Werne. Am Dienstagnachmittag wurde um 16.29 Uhr per Meldeempfänger der Löschzug 1 Stadtmitte sowie der Löschzug 3 aus Stockum zu einem Wohnungsbrand in die...