Dienstag, Februar 27, 2024

Suppenküche feiert Sommerfest – und macht dann eine kleine Pause

Anzeige

Werne. Mit einem Sommerfest verabschiedet sich die Suppenküche, die bekanntlich der Verein „Alle gemeinsam, keiner einsam e.V.“ ins Leben gerufen hat, in eine kleine Pause.

Am Freitag (14. Juli) steigt die Party von 13 bis 18 Uhr. Sie findet auf dem Roggenmarkt in Werne statt. „Wir laden dazu unsere Gäste der Suppenküche, Sponsoren und Interessierte ein. Auch Menschen, die helfen wollen oder selbst das Angebot in Anspruch nehmen möchten, sind willkommen“, sagte Vereinsvorstandsmitglied Rebecca Gutzat.

- Advertisement -

Neben Brat- und Currywurst vom Partyservice Klimecki wird es nicht-alkoholische Getränke geben. Für Live-Musik sorgt die Musikschule Margarita.

Nach dem Fest schließt die Suppenküche bis zum 10. August. „Wir machen eine kleine Sommerpause“, verrät Gutzat.

Ende Januar 2023 hatte die Suppenküche für Senioren/innen erstmals geöffnet. Die Idee dafür exisitierte bereits seit 2019. „Wir haben lange nach passenden Räumlichkeiten gesucht.” Gefunden wurden diese schließlich dank Sandra Wittler vom Ambulanten Betreuungsdienst „Alltagshelden” am Roggenmarkt in Werne. Und so gibt es seit Januar 2023 nicht nur leckeres Essen und gute Gespräche, sondern auch eine kostenfreie Pflegeberatung für Seniorinnen und Senioren aus der Lippestadt. 

Die Suppenküche öffnet immer dienstags und freitags zur Mittagszeit. Nach telefonischer Anmeldung steht das Angebot für Rentner und Rentnerinnen aus Werne mit geringen Bezügen zur Verfügung. Anmeldungen für eine bessere Planung sind zwingend erforderlich – und zwar vor jeder Teilnahme – unter: Telefon 02389–402575 (Anrufbeantworter) oder über www.keiner-einsam.de).

„Im Schnitt haben wir 20 bis 25 Gäste am Dienstag und Freitag. Es ist mittlerweile eine richtig tolle Gemeinschaft geworden, in der jeder dem anderen im Rahmen seiner Möglichkeiten hilft. Es gibt immer nette Gesprächsthemen und natürlich gutes Essen“, beschreibt Rebecca Gutzat die Erfolgsgeschichte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz baut neue Umspannanlage für Werne

Werne. Verteilnetzbetreiber Westnetz investiert mit dem Bau einer neuen Umspannanlage im Werner Norden in die zukunftssichere Stromversorgung der Stadt. Zehn Millionen Euro für die...

GSC-Schüler gewinnt Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“

Werne. An dem Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“ nehmen Schüler/innen der sechsten bis achten Klassen aus NRW teil. Aurelius Stöppelkamp aus der Klasse...

Erneut Brandkatastrophe in Chile: Wahl-Wernerin sammelt Spenden

Valparaiso/Werne. Vor genau zehn Jahren wütete ein Feuer in der chilenischen Stadt Valparaiso. Nun wiederholte sich die Katastrophe in dem südamerikanischen Land. Eine Wahl-Wernerin...

Hockey United verliert Herzschlag-Derby mehr als unglücklich

Werne. 43 Sekunden vor dem Abpfiff fiel die Entscheidung im zweiten Hockey-Derby. Finn Stube traf zum abermaligen Sieg für den Favoriten TV Werne 03....