Dienstag, Juni 25, 2024

„Analogue Birds“ begeistern im flözK – „galaktisch“ dieser Abend

Anzeige

Werne. Mit so einem großen Zuspruch hätte das flözK zum November Club Montreux Konzert wahrlich nie gerechnet. Mit dem „Analogue Birds“ aus Herford/Dresden präsentierte das Kulturzentrum ein Duo, das es wahrlich verstand, uralte Roots-Musik australischer Herkunft mit modernen, elektronischen Sounds und feinster Modultechnik in eine musikalisch tanzbare Symbiose verschmelzen zu lassen.

Den vielen Gästen im flözK stand das Staunen im Gesicht, denn das Konzert war nicht nur für das Gehör ein Genuss, sondern auch für die Augen der Anwesenden. Didgeridoos und Maultrommel treffen auf ein von David Bruhn nahezu „irre“ bedientes Schlagzeug mit absoluter Beherrschung vieler verschiedenster atypischer Rythmen.

- Advertisement -

Tom Fronza, der Frontmann, bediente indes nebst des Urinstrumentariums der Didgeridoos u.w. zudem diverse Elektrodrumpads, Synthesizer und Keyboards. Nur zwei Leute sorgten so für ein atemberaubendes, exotisches Klangbild, als stünden etwa vier Musiker auf der Bühne.

Dass Fronza sich seit seiner Jugend eingängig mit dem australischen „Didge“ beschäftigt hat und als Staßenkünstler viele Jahre Erfahrung sammelte, die auch zu einigen Bands führten, konnte am Freitag Abend zu diesem Konzert mit David Bruhn als optimalen musikalischen Partner schließlich von der Menge förmlich abgefeiert werden.

Auch die von Fronza gebotenen Kompositionserläuterungen zwischen einigen Stücken belebten das Gesamtkonzert zu einem runden Konstrukt. Das Konzert offenbarte sich zunehmend als eine einzigartige Tanzparty.

Nach zwei Zugaben verließen die „Analogue Birds“, erfreut und angetan vom Werner Publikum, die flözk-Bühne. Eine erneute Einladung seitens des Vereins ist einvernehmlich angedacht.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dortmunder Jugendkonzertchor taucht Zuhörende in Klangwolke

Werne. Mitten im Konzert verteilten sich die Sängerinnen und Sänger des Jugendkonzertchors der Chorakademie Dortmund entlang der Seitenschiffe in St. Christophorus. Behutsam entfaltete sich...

Deutsch-Pop mit Leo Garske und Schmölzl-Lesung in Buchhandlung

Werne. Mit gefühlvollem Deutsch-Pop kommt Leo Garske zusammen mit seinem Gitarristen Sebi am Mittwoch, 26. Juni 2024, um 19.30 Uhr zu Bücher Beckmann. Der...

Hoffnungsvoll und seelenschwer – Ausstellung in Hospizräumen

Werne. Hoffnungsvoll & seelenschwer – dies ist der Titel einer Wanderausstellung über das Leben, das Sterben und die Trauer, die aktuell in den Räumen...

Dortmunder Chorakademie präsentiert „Heavenly Songs“

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica gastiert am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr der Jugendkonzertchor der Dortmunder Chorakademie mit seinem neuen...