Donnerstag, April 18, 2024

„FreiLIVEbühne“ legt nach: Kult-Hits und Komikerin kommen nach Werne

Anzeige

Werne. Dem Programm „FreiLIVEbühne“ ist es am vergangenen Wochenende gelungen, das Publikum mit unterschiedlichen Kulturformen zu begeistern. 2024 wird das Programm in der Freilichtbühne fortgesetzt. Zwei der drei Acts stehen bereits fest.

„Es ist uns auch in diesem Jahr eine Steigerung bei der Zahl der Besucherinnen und Besucher gelungen, womit wir ein wichtiges Ziel erreicht haben“, so der erste Vorsitzende Marius Wetter.

- Advertisement -

Der größte Coup gelang dem Team der Freilichtbühne mit dem Engagement des Duisburgers Markus Krebs, dessen Auftritt mit knapp 1000 zur Verfügung stehenden Tickets schon seit März ausverkauft war.  

Doch auch der Konzertabend mit „Hi! Spencer“ und Tim Vantol sowie der Musical-Abend lockten viele Besucher an, die – so zeigte ein Blick auf die Nummernschilder auf dem Parkplatz – teils auch weitere Anreisen auf sich nahmen, um dabei zu sein. Auch das ist ein Ziel der Gastgeber gewesen. „Wir möchten mit dem Format auch Künstler und Interessierte nach Werne holen, die sonst eher nicht herkommen“, unterstreicht Marius Wetter.

Nicht zuletzt diene das dreitägige Event dazu, Menschen einen kleinen Einblick in die Gegebenheiten der Freilichtbühne zu bieten, die bisher noch keine Berührungspunkte mit der Einrichtung gehabt haben. So waren viele der Gäste beim Auftakt mit Markus Krebs erstmals in der Freilichtbühne, wie eine „Aufzeige-Anfrage“ des Vorsitzenden bei der Begrüßung ergab.

Programm für 2024

2024 wird das bereits vierte Programm „FreiLIVEbühne“ von der Band „QueenKings“ eröffnet, die sich seit Jahren der Musik der britischen Band verschrieben haben. Am Freitag, 13. September, dürfen sich Fans dann auf Hits wie „A kind of magic“, „Don’t stop me now“ und „We are the champions“ von der Queen-Tribute-Band freuen.

Viel Lob gab es für die vielen Ehrenamtlichen, die zum Gelingen des Wochenendes beigetragen haben. Foto: Volkmer

Auch das Finale für das kommende Jahr steht bereits fest. Am Sonntag, 15. September, ist Mirja Boes in Werne. Die Komikerin, Schauspielerin und Sängerin kommt mit ihrem Programm „Arschbombe Olé“ in die Lippestadt. Zusammen mit der Band „Honkey Donkeys“ darf ein bunter Abend mit viel Humor und Musik erwartet werden.

Für den noch offenen Samstagabend ist die Freilichtbühne derzeit noch in Verhandlungen. Für die beiden anderen Events hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen: http://freilichtbuehne-werne.de/freilivebuehne-vol-4

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

„Bücher waren ihr Leben“: Werne trauert um Reinhild Niehues

Werne. Die Nachricht vom plötzlichen Tod der beliebten Buchhändlerin Reinhild Niehues löst große Trauer und Betroffenheit aus. Nicht nur beim Team und den Kundinnen...

„Singen in Gemeinschaft“: Neuauflage ist im Juni geplant

Werne. Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus auch in 2024 wieder zum „Singen in Gemeinschaft“ ein. Am Freitagabend, 28....

Neue Anlaufstelle an der Burgstraße: Caritas setzt sich für Familien ein

Werne. "Sei Akti(F)" - so lautet das Förderprogramm im NetzwerkWerne, das sich an alle Familien richtet. Die Caritas hat als Anlaufstelle ein Ladenlokal an...