Freitag, Juni 14, 2024

Programm für Senioren im Museum Schloss Cappenberg

Anzeige

Kreis Unna. Was uns bei der Betrachtung der Gemälde von Markus Fräger sofort ins Auge springt, sind die meist dunkel getrübten Farben bei seinen expressiven, großformatigen Gemälden. Wir sehen und beobachten, wie sich reine Farben verändern.

Wie Markus Fräger arbeitete, können Senioren und Seniorinnen am Donnerstag, 13. Juli, in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr in einem Workshop für Senioren im Museum Schloss Cappenberg, Schlossberg 1b in Selm, erfahren und selbst eine Komposition im Stile Frägers gestalten.

- Advertisement -

Anmeldung erforderlich

Fräger steigerte den Ausdruck, indem er die Wirklichkeit einer Verfremdung unterzog. Er verwendete meist eine deckende Malweise. Dabei interagieren die dargestellten Personen miteinander. Die zarten und fragilen zwischenmenschlichen Töne des Verhaltens gilt es zu erspüren und zu benennen.

Eine Führung bringt den Teilnehmern die Themenpalette von Fräger näher. Sie gehen auf Spurensuche: Welche künstlerischen Vorbilder waren für ihn bedeutsam? Wo lehnte er sich an? Und wie war seine spezifische Arbeitsmethode? Im Werkraum gestalten die Teilnehmer selbst eine figurative Komposition.

Der Kostenbeitrag für den Workshop beträgt 19 Euro (inklusive Eintritt, Führung, Arbeitsmaterialien, Kaffee und Kuchen). Im Vorfeld ist eine Anmeldung erforderlich unter kunst.p.mecklenbrauck@t-online.de. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...

Kurkonzert: Bläsercorps Werne spielt am Gradierwerk

Werne. Am Sonntag (16.06.2024) findet das zweite Kurkonzert am Gradierwerk statt. Das Bläsercorps Werne spielt ab 15 Uhr, der Eintritt ist frei. Mit dabei ist...

Bücher-Sommer für Kinder und Jugendliche rückt näher

Werne. Die Sommerferien rücken näher. Viele Kinder und Jugendliche freuen sich auf die sechs Wochen ohne Schule. Einige davon fiebern dazu bereits der kommenden...