Mittwoch, April 24, 2024

Chor TonArt erweitert sein Repertoire

Anzeige

Werne. Der Chor TonArt Werne verbrachte Anfang Februar ein Übungswochenende im Seminar- und Gästehaus der Evangelischen Frauenhilfe Westfalen in Soest.

Neben stimmbildenden und gemeinschaftsfördernden Übungen wurden sehr erfolgreich neue Stücke eingeübt und an dem bekannten Repertoire gearbeitet.

- Advertisement -

Durch das intensive Proben konnten neben den alten auch die neuen Sängerinnen und Sänger an Sicherheit gewinnen.

Wie immer trug das Engagement der Chorleiterin Kerstin Kappenberg zur lockeren Athmosphäre und zum Gelingen des Chorwochenendes bei.

Der Chor probt jeden Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr im Kulturzentrum flözK auf dem Werner Zechengelände.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Mitglieder des Bläsercorps Werne bilden sich weiter

Werne. Am 20. April nahmen einige Musiker/innen des Bläsercorps Werne am Workshop “Blasorchester” des Volksmusikerbundes NRW in Marl teil. Unter der fachkundigen Anleitung von André Baumeister wurde den ganzen Tag intensiv gearbeitet. André Baumeister, der das Blasorchesterdirigat...

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Kunstverein Werne bietet Fahrt ins Salzkammergut an

Werne. Der Kunstverein Werne e.V. bietet eine Reise zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 ins Salzkammergut an. Vom 8. bis 14. September 2024 geht die Fahrt, unter...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....