Donnerstag, Juli 25, 2024

„Re: Natur“: Zweite Ausstellung der Kunstverein-Reihe ab Samstag

Anzeige

Werne. Der Kunstverein Werne e.V. ist wieder zurück an seinem angestammten Ausstellungsort im Stadthaus Werne. Mit der zweiten Ausstellung im Foyer wird für das Stadthaus eine neue Zeit für die Vernissagen erprobt: samstags um 17 Uhr. So auch am 22. Juni.

Das Leitmotiv der Ausstellungsreihe lautet 2024 „Re: Natur“. Gemeint ist damit, dass es bei den Werken sehr unterschiedlich arbeitender Künstlerinnen und Künstler immer um Natur, ihre Fragilität und ihre Bedrohung geht. Ein „Re“ gibt es kaum noch – und wenn, dann unter anderen Voraussetzungen. Die „schöne“ Natur“, wie wir sie uns erträumen, gehört zu unser aller Phantasiewelt.

- Advertisement -

Die Sommerausstellung vom 22. Juni bis 28. Juli gestalten Denis Banović & Milan Dmitrov mit HOPE. Der Zustand der Natur, die wir zur „Landschaft“ deformierten und die unermesslich große Distanz, die wir zur Natur aufbauten, beschäftigt Denis Banović schon seit längerem.

„Als Schauspieler und Performer setzt sich Denis Banović mit unserer Denkweise zum Natürlichen, Archaischen auseinander und hat in Milan Dmitrov einen perfekten Mitspieler und Fotografen gefunden, der die gemeinsamen Vorstellungen mit geschärftem Blick auf das Wesentliche mit seiner Kamera gekonnt einfängt. Das Kunstmedium Performance ist nicht wirklich konservierbar, 1:1 wiederholbar – diesen, genau diesen Augenblick einzufangen… das will gekonnt sein. Milan Dmitrov ist es gelungen“, sagt Susanne Krebber, zuständig für Ausstellungskonzeption und Organisation im Kunstverein Werne: „Seien Sie gespannt auf einen Sommerabend voller Anregungen!“

Hubertus Waterhues und Sabine Krebber freuen sich zusammen mit Denis Banović und Milan Dmitrov auf anregende Gespräche mit den Kunstinteressierten.

Vernissage am Samstag, 22. Juni 2024, um 17 Uhr – Ort: Stadthaus Werne – Foyer

Öffnungszeiten des Stadthauses: Montag bis Mittwoch 8.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 12.30 und 14.15 bis 17 Uhr, Freitag 8.30 bis 12 Uhr

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Schaukelglück“ für U3-Kinder wird in der Kita Arche Noah Wirklichkeit

Werne. Die evangelische Kita Arche Noah freut sich über eine "so lang gewünschte U3-Schaukel" (Leiterin Ulrike Plutat). Wirklichkeit wurde der Wunsch dank großzügiger Unterstützung. Dank...

Düt und Dat e.V. spendet wieder für den guten Zweck

Werne. "Dass wir so kurz nach unserem Umzug schon wieder spenden können, damit hätte ich nicht gerechnet", sagte Marita Melcher, Vorsitzende des Vereins Düt...

Lutz Gripshöver zeigt bei EM der jungen Reiter erneut sein Können

Werne. Lutz Gripshöver jun. aus Werne gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsreitern seiner Altersklasse. Der 13-Jährige stellte in der Vorwoche bei den Europäischen Meisterschaften der...

Besonderer Spielplatz an der Saline soll bald fertig werden

Werne. Auf dem neuen Spielplatz im Schatten der Saline ist in der jüngsten Zeit einiges passiert. Der besondere Ort mit Vorzeige-Charakter soll unter dem...