Freitag, April 12, 2024

Lünens Bürgermeister legt mit Schülern Kranz nieder

Anzeige

Lünen. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns hat gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Lippe-Berufskollegs und ihrer Lehrerin Dörte Sancken am Montag, 9. November, einen Kranz am Gedenkstein an der alten Synagoge in der Stadttorstraße niedergelegt. Hintergrund war das Gedenken an die sogenannte Reichspogromnacht, die am 9. November 1938 viele jüdische Bürgerinnen und Bürgern das Leben gekostet hat.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste eine offizielle Gedenkveranstaltung abgesagt werden. In der Regel organisiert die Stadt Lünen gemeinsam mit Schulen, Kirchen und anderen Akteurinnen und Akteuren eine Gedenkveranstaltung am Mahnmal am Lippeufer. Danach wird am Gedenkstein an der alten Synagoge ein Kranz niedergelegt und gemeinsam geschwiegen.

- Advertisement -

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns: „Es ist sehr wichtig, dass wir die Ereignisse, die in dieser Nacht geschehen sind, nie vergessen. Deswegen bin sehr dankbar, dass Frau Sancken und ihre Schüler gemeinsam mit mir den Kranz niedergelegt und eine Schweigeminute eingelegt haben.“

Die Stadt Lünen hat im Rahmen der Aktion ein Video produziert, das auf www.luenen.de abgerufen werden kann.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...

Frühlingsfest in Herbern war eine echte Punktlandung

Herbern. Das Frühlingsfest ist volljährig geworden, die 18. Auflage am Sonntag im Herberner Dorfkern und fünf Außenstellen war richtig gut besucht. Die Organisatoren der...

Rathaus-Umbau: Fassadenabbruch macht Straßensperrung nötig

Nordkirchen. Nach dem Abriss im Inneren geht es jetzt außen am Rathaus weiter. Seit Ende März steht ein Baugerüst mit Abdeckung. Damit ist der...

Finissage und Picknick im Schlosspark Cappenberg

Cappenberg/Kreis Unna. Das Picknick-Triptychon (1962) in der aktuellen Ausstellung von Irmgart Wessel-Zumloh im Museum Schloss Cappenberg ist Anlass für ein gemeinsames Picknick im Schlosspark....