Montag, April 22, 2024

Thomas Stohldreier ist nun Bürgermeister in Ascheberg

Anzeige

Ascheberg. Seit dem 1. November 2020 ist Thomas Stohldreier Bürgermeister der Gemeinde Ascheberg. Zum Amtsantritt übergab ihm sein Vorgänger Dr. Bert Risthaus symbolisch das Steuerrad, das er im Jahr 2009 von Bürgermeister Dieter Emthaus erhalten hatte.

In seinem frisch renovierten Bürgermeisterbüro nahm Stohldreier das Ruder entgegen und erklärte: „Ich bin sehr dankbar für das gut bestellte Feld, das ich übernehme und werde den erfolgreichen Kurs fortsetzen.“ Er ergänzte schmunzelnd: „Einen Kompass hätte ich in diesen stürmischen Zeiten aber auch gut gebrauchen können.“

- Advertisement -

Die vielen guten Projekte, die angestoßen wurden, möchte er in den nächsten Jahren konsequent umsetzen. „Ich freue mich darauf, diese gemeinsam mit allen Beteiligten anzugehen“, sagte Bürgermeister Thomas Stohldreier. Dafür wünschte ihm sein Vorgänger Dr. Bert Risthaus einen guten Start: „Ich bin überzeugt, dass Ascheberg mit Herrn Stohldreier einen erfahrenen Kapitän hat, der die Gemeinde auch bei Wind und Wetter auf Kurs halten kann.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...