Freitag, Juni 14, 2024

Dankeschön-Feier für Hochwasserhelfer in Selm

Anzeige

Selm. Der Starkregen im Juli hatte zu großen Verwüstungen und Zerstörungen in Teilen Nordrhein-Westfalens geführt. Überflutete Straßen und Keller gab es auch im Kreis Unna. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Selm und des Ortsvereins Selm des Deutschen Roten Kreuzes waren damals vor Ort, um zu helfen.

Auch Mitarbeiter der Stadtwerke waren mehrfach im Ahrtal im Einsatz, um dort die Aufräumarbeiten nach dem Jahrhunderthochwasser zu unterstützen. Ihnen allen sagte Bürgermeister Thomas Orlowski nun „Danke“.

- Advertisement -

„Ihr Einsatz war sicherlich nicht selbstverständlich. Für Sie war es aber selbstverständlich, dass Sie vor Ort geholfen haben, als es nötig war“, so Orlowski bei der Dankeschön-Feier am Freitag im Freibad Selm. „Wir möchten uns auf diesem Wege mit einem netten Abend bei allen bedanken, die in der Not an verschiedenen Stellen den Betroffenen zur Seite standen“, so Orlowski weiter.

Eingeladen hatten der Bürgermeister im Namen der Stadt und der Förderverein Freibad Selm. Dank galt auch allen Spendern, die auf das Sonderkonto für Hochwasseropfer der Stadt Selm eingezahlt hatten. Über 17.000 Euro sind dort bisher zusammengekommen. Zwei Spenden, eine ins Ahrtal und eine für das Pfadfinderlager für Kinder aus dem Ahrtal, sind bereits ausgezahlt worden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Brände in Kindergarten und Grundschule in Unna-Königsborn

Unna-Königsborn. Montagfrüh (10.06.2024) kam es zwischen 1.30 und 1.52 Uhr zu einem Brand einer Gartenhütte auf dem Gelände eines Kindergartens an der Fliederstraße in...

Hafenfest in Rünthe bietet auf und unter dem Wasser viel Spaß

Bergkamen-Rünthe. Das Hafenfest hat einmal mehr den Beweis erbracht, ein Fest für die ganze Familie zu sein. Zahlreiche Besucher strömten innerhalb der drei Tage...

RCS-Gruppe aus Werne plant neuen Standort in Nordkirchen

Nordkirchen/Werne. Die RCS-Gruppe mit Sitz in Werne plant die Ansiedlung eines neuen Produktionsstandorts in der Gemeinde Nordkirchen. Das hat Geschäftsführerin Adelheid Hauschopp-Francke am Donnerstag...