Freitag, März 1, 2024

Impfstelle Ascheberg: Booster-Impfung bereits nach fünf Monaten

Anzeige

Ascheberg. In der Turnhalle Nordkirchener Straße steht die Impfstelle Ascheberg bereit, um am Wochenende 2.700 Personen gegen Corona zu impfen. Impftermine können ab sofort online gebucht werden unter: https://impfstellen-drk-coe.de.

„Wir konnten es einrichten, dass die Booster-Impfungen an diesem Wochenende nun doch schon ab 5 Monate nach der letzten Impfung durchgeführt werden können“, erklärt Bürgermeister Thomas Stohldreier.

- Advertisement -

Insgesamt stehen über 150 Helferinnen und Helfer bereit, um am kommenden Wochenende möglichst vielen Bürgerinnen und Bürger in der Turnhalle in Ascheberg eine Impfung zu ermöglichen. Darunter sind zahlreiche örtliche Ärzt/innen, Apotheker/innen, Ehrenamtliche des DRK Kreisverbands sowie des DRK-Ortsvereins Ascheberg-Davensberg e.V. und des DRK-Ortsvereins Herbern e.V. sowie zahlreiche Mitarbeiter*innen der Gemeindeverwaltung.

Der Kreis Coesfeld unterstützt diese Aktivitäten, indem er den Impfstoff bestellt und liefert, aber auch das medizinische und pharmazeutische Personal anstellt. Nach Onlineterminbuchung können in sechs Impfstraßen von Freitag bis Sonntag Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren geimpft werden. Möglich sind Booster-Impfungen ab 5 Monate nach der letzten Impfung ebenso wie Erst- und Zweitimpfungen. Geimpft werden die Impfstoffe Moderna und Biontec (unter 30-Jährige). Eine Wahl des Impfstoffes besteht nicht. Die Impfung in der Impfstelle Ascheberg ist nur mit einem Termin möglich.

Zum Impftermin mitzubringen sind der Impfausweis und der Personalausweis sowie die schriftliche Bestätigung des Impftermins (mit QR-Code), die nach erfolgreicher Terminbuchung per E-Mail zugesendet wird.

Im Impfzentrum besteht die Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen und Abstand zu halten. Es wird dringend empfohlen, vor dem Impftermin einen Corona-Schnelltest zu machen. An der Impfstelle wird keine Testung angeboten. Eine Impfung kann nur erhalten, wer symptomfrei ist und kein Fieber hat.

Parkplätze stehen an der Turnhalle sowie an Schlingermanns Weide bereit. Wenn möglich, sollte die Impfstelle jedoch mit dem Fahrrad oder zu Fuß aufgesucht werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne trauern um Stephan Schiwy

Werne/Ascheberg. Mit großer Erschütterung haben die FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne vom Tod ihres langjährigen Mitglieds Stephan Schiwy erfahren. Sie erinnern in einem Nachruf an...

Drohnenflug über die Lippeaue zeigt Ausmaß der Überflutung

Kreis Unna. Rekordhöhen erreichte der Lippe-Pegel zum Ende des vergangenen Jahres in Bergkamen, Werne, Lünen und Selm. Welche Auswirkungen das "Weihnachts-Hochwasser" in den Naturschutzgebieten...

LiSe eG 2024: Bürgerenergie vom Mietdach in Werne und Overberge

Werne. Die erste Photovoltaik-Anlage der LiSe-Bürger-Energie-Genossenschaft (LiSe eG) in der Region Lippe-Seseke soll auf dem Satteldach des Vereinsheims des Tennisvereins Blau-Weiß Bergkamen an der...

Pater Tobias veranstaltet zum dritten Mal den Gottfried-Marathon

Duisburg/Cappenberg. Die Teilnahme am Gottfried-Marathon ist für viele Läufer mittlerweile ein Pflichttermin. Nach den ersten beiden Auflagen des Events im westfälischen Cappenberg gab es...