Montag, April 22, 2024

Zusätzliche Grundstücke: Baustart für Erschließungen in Herbern

Anzeige

Herbern. In Herbern beginnt in diesen Tagen die Erschließung für eine Nachverdichtung des Wohnbestands. Das teilt die Gemeinde Ascheberg mit.

Zunächst werde östlich der Bernhard-Spetsmann-Straße eine rund 6.000 m² große Fläche erschlossen, auf der 11 neue Baugrundstücke entstehen werden. Für diese Nachverdichtung werde eine neue Stichstraße von der Bernhard-Spetsmann-Straße aus in östliche Richtung angelegt.

- Advertisement -

„Zunächst wird die Oberfläche bearbeitet, dann werden Kanäle und Versorgungsleitungen verlegt“, erklärt Christian Scheipers, Fachgruppenleiter Tiefbau der Gemeindeverwaltung. „Wenn der Hochbau erfolgt ist, wird die Straße vollständig ausgebaut.“

Die Erschließungsarbeiten führt die Firma ETS aus Senden durch, die bereits die Erschließung des Baugebiets Breilbusch im Ortsteil Ascheberg erfolgreich umgesetzt hat.

Nach den Arbeiten im Bereich der Bernhard-Spetsmann-Straße werde auch an der Von-Ketteler-Straße in Herbern eine neue Stichstraße angelegt, um zehn neue Baugrundstücke zu erschließen. „Ich freue mich, dass wir nun die Nachverdichtung in Herbern umsetzen können und der Ortsteil damit moderat wachsen kann“, erklärt Klaus van Roje, Fachbereichsleiter Bauen und Wohnen der Gemeindeverwaltung.

Christian Scheipers ergänzt: „Zum besseren Hochwasserschutz bauen wir auch ein neues Regenrückhaltebecken im Bereich der Von-Ketteler-Straße, an das eine Fläche von 4 ha angeschlossen wird. Davon profitieren auch die bestehenden Haus- und Grundstückseigentümer im Umfeld der Von-Ketteler-Straße und der Julius-Schwieters-Straße.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...