Sonntag, Juni 23, 2024

Kundgebung für den Frieden in Cappenberg

Anzeige

Cappenberg. Die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist weiter groß in Selm. Das zeigte sich bei der dritten Friedenskundgebung, diesmal auf dem Dorfgemeinschaftsplatz in Cappenberg.

Circa 80 Anwesende wollten Solidarität mit der Ukraine zeigen und für den Frieden in dem umkämpften Land einstehen. Bürgermeister Thomas Orlowski erinnerte erneut daran, dass nur ein Frieden am Verhandlungstisch eine nachhaltige Lösung für die Menschen in der Ukraine bringen kann. „Wir können und dürfen nicht mit Waffengewalt dort eingreifen, sonst haben wir wahrscheinlich wirklich den dritten Weltkrieg.“

- Advertisement -

Weitere Redner neben dem Bürgermeister gab es diesmal nicht. Dafür sorgte Sängerin Melanie Hoheisel mit ihren Stücken wie „Freiheit“ oder „Heal the World“ für nachdenkliche Stimmung bei allen Anwesenden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Suchbild-Spaß am Schloss: Neues Kinderbuch aus dem Münsterland

Nordkirchen. Am Schloss Nordkirchen wird es ab sofort wimmelig, denn Münsterland e.V. hat, in Kooperation mit dem Coppenrath Verlag, illustriert von Till Lenecke, ein...

Zeugen nach Einbrüchen in Bäckerei und Bestattungshaus gesucht

Bergkamen/Rünthe. Die Polizei sucht unbekannte Täter, die in der Nacht von Mittwoch (19.06.2024) auf Donnerstag (20.06.2024) in der Zeit von 20.30 bis 9.45 Uhr...

Rat beschließt Variante für die Erweiterung der Gesamtschule

Nordkirchen. Die Entscheidung, an welcher Stelle die Johann-Conrad-Schlaun-Schule um einen neuen Anbau erweitert werden soll, ist gefallen. Der Rat der Gemeinde Nordkirchen hat sich...

Jubiläumsfeier: 25 Jahre Schnadestein Werne/Nordkirchen

Werne. Am Samstag, 22. Juni 2024, treffen sich die Heimatvereine Werne und Nordkirchen an einem Grenzpunkt der beiden Gemeinden, an einem sogenannten Schnadestein. Dieser...