Montag, Juni 24, 2024

Lünen erhält eine halbe Million Euro für den Schlosspark Schwansbell

Anzeige

Lünen. Lünen erhält insgesamt rund eine halbe Million Euro (genau: 508.481,05 Euro) aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Mit dem Geld wird der Schlosspark Schwansbell revitalisiert. Bereits in den kommenden Wochen beginnen vorbereitende Arbeiten, die landschaftsgärtnerischen Arbeiten starten im März.

Im Rahmen der Revitalisierung ist unter anderem die Neuanlage von Pflanzflächen geplant, zudem werden Blühwiesen eingesät. Als optisches Highlight sind mehrere großzügige Pflanzungen von Geophyten (Frühlingsblüher) geplant – sowohl in den Beeten als auch in Teilen der vorhandenen Rasenfläche. Außerdem wurden die Pflanzflächen stellenweise vergrößert. Insgesamt wird deutlich mehr in die ökologische Revitalisierung als in den technischen Wegeausbau investiert.

- Advertisement -

Ferner werden die Wege in der Anlage dauerhaft – barrierefrei – befestigt, begradigt und einheitlich breit ausgebaut. Der Park weist einen alten Baumbestand mit teilweise mächtigen Altbäumen aus Buchen und Eichen auf. Diese Bäume stehen teilweise als Naturdenkmale unter Schutz und sind ein Qualitäts- und Alleinstellungsmerkmal des Parks. Sie bleiben grundsätzlich erhalten. Auch die vorhandenen Rasenflächen der Parkanlage bleiben bestehen – dienen sie doch als Aufenthaltszonen für Besucher.

Die Treppenanlage vom Schwansbeller Weg in den Park hinein soll ebenfalls erneuert und mit einem Handlauf versehen werden. Rampenstufen ermöglichen den Besuchern des Parks künftig dann die Nutzung der Treppenanlage auch mit Kinderwagen, Fahrrädern oder Rollatoren.

Schon im Oktober – noch vor der eigentlichen Förderzusage – hatten die Stadt Lünen und die Wirtschaftsbetriebe Lünen (WBL) gemeinsam die dichten Brombeerflächen im Park gerodet und damit Platz für die anstehenden Arbeiten geschaffen. Auf den freigewordenen Flächen wurde bereits Rasen ausgesät.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schlösserachse 2024: Mit Kräuterwanderung startet die Saison

Nordkirchen/Ascheberg. Die Schlösserachse Nordkirchen-Westerwinkel hat eine Menge zu bieten – nicht nur prächtige und romantische Schlösser, sondern auch eine Natur, die verwunschen und einzigartig...

Suchbild-Spaß am Schloss: Neues Kinderbuch aus dem Münsterland

Nordkirchen. Am Schloss Nordkirchen wird es ab sofort wimmelig, denn Münsterland e.V. hat, in Kooperation mit dem Coppenrath Verlag, illustriert von Till Lenecke, ein...

Zeugen nach Einbrüchen in Bäckerei und Bestattungshaus gesucht

Bergkamen/Rünthe. Die Polizei sucht unbekannte Täter, die in der Nacht von Mittwoch (19.06.2024) auf Donnerstag (20.06.2024) in der Zeit von 20.30 bis 9.45 Uhr...

Rat beschließt Variante für die Erweiterung der Gesamtschule

Nordkirchen. Die Entscheidung, an welcher Stelle die Johann-Conrad-Schlaun-Schule um einen neuen Anbau erweitert werden soll, ist gefallen. Der Rat der Gemeinde Nordkirchen hat sich...