Montag, Februar 26, 2024

Landratskandidatin kommt zum FDP-Infostand

Anzeige

Werne. Am kommenden Freitag kommt die Landtagsabgeordnete und Landratskandidatin Susanne Schneider nach Werne, um die FDP Werne bei ihrem Kommunalwahlkampf zu unterstützen. Beim Infostand in der Konrad-Adenauer-Straße vor dem Sporthaus können Interessierte die Gesundheitspolitische Sprecherin zwischen 9 und 12 Uhr treffen und mit ihr auch kritisch über die Werner Politik und die anstehende Wahl diskutieren.

Die FDP Werne setzt sich für die Zukunft Wernes unter anderem für eine belebtere und attraktivere Innenstadt sowie die Stärkung eines sicheren Radverkehrs, die Abschaffung der Parkkosten, eine digitale Verwaltung und schnelles Internet im ganzen Stadtgebiet ein.

- Advertisement -

„Wir freuen uns darauf, Sie zu treffen und uns mit Ihnen über die Zukunft von Werne unterhalten zu können“, lädt Fraktionsvorsitzende Claudia Lange ein: „Und ganz besonders freuen wir uns, dass Susanne Schneider uns tatkräftig, wie wir sie kennen, bei unserem Wahlkampf unterstützt!“

Außerdem wird die FDP Werne am kommenden Samstag an der Partnerschaftsuhr von 10 bis 13 Uhr einen weiteren Infostand aufbauen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neubau der Kita St. Sophia gesichert – inklusive Gruppe in Planung

Werne/Stockum. „Fast 5 Jahre Warten reicht!“ – Deutliche Kritik richteten Stockumer Eltern Mitte November 2023 an das Bistum Münster und die Stadt Werne mit...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....

Bei Hochwasser – Linksfraktion für lokales Schutzkonzept

Werne. Angesichts wiederkehrender Hochwasserereignisse in den vergangenen Jahren wendet sich die Linksfraktion im Rat der Stadt Werne mit einem Antrag zur Ratssitzung am 20....

Blitzer mit Waage für Schwergewichte auf dem Südring

Werne. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Werne e.V. (UWW) regt in einem Antrag an den Bürgermeister und die zuständigen Fachausschüsse an, am Südring in Höhe des...