Sonntag, April 14, 2024

2. Rettungsweg im Alten Rathaus: Politik diskutiert emotional

Anzeige

Werne. Thema im jüngsten Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) war auch der notwendige zweite Rettungsweg im Alten Rathaus. Die Politik diskutierte emotional.

Zur Erinnerung: Bei einer aktuellen Brandschutzprüfung kam man zu dem Ergebnis, dass das Rathaus ab einer Grenze von 30 Personen im Bürgersaal nicht sicher genug sei.

- Advertisement -

Dauerhaft müsse eine Treppenlösung als ein zweiter Rettungsweg installiert werden, teilte KBW-Leiter Frank Adamietz mit. Zusätzlich müsse eine neue Lüftungsanlage für das bestehende, innenliegende Treppenhaus her.

Die Politik hakte nach und wollte wissen, ob sich etwas an der Brandschutzordnung verändert hätte. Die kurze Antwort: nein. Es habe lediglich einen personellen Wechsel in der Kreisbehörde gegeben. Und dann sei das neu bewertet worden, so Frank Adamietz.

Das empfand Uta Leisentritt als „sehr haarsträubend“ und forderte, die Sachlage „eine Etage höher“ erneut prüfen zu lassen. „Es gibt doch Richtlinien“, stellte Klaus Schlüter (Bündnis 90/Die Grünen) in den Raum und gab mögliche Probleme mit der Denkmalbehörde im Falle eines Anbaus zu bedenken.

Für die nächsten vier geplanten Veranstaltungen wurde eine Übergangslösung gefunden. Die Feuerwehr Werne stellt eine Brandwache. Zudem werde ein Treppenturm-Gerüst vom Kirchplatz aus temporär angebracht, hieß es.

Das Alte Rathaus ist mit Blick auf die Sicherheitsvorschriften nicht das einzige „Sorgenkind“ der Stadt Werne. Auch im Karl-Pollender-Stadtmuseum fehle ein zweiter Rettungsweg, erläuterte KBW-Mitarbeiter Björn Rother. Also könnte auch dort eine Beschränkung bei den Besuchern drohen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Heimatverein: Schloss Nordkirchen und Hof Jücker sind Ziele

Werne. Der Heimatverein Werne kündigt seine nächsten beiden Veranstaltungen an. Es geht zum Schloss Nordkirchen. Außerdem steht der Besuch auf dem Hof Jücker auf...

„Gärtnerei Stadtgemüse“: MdB Anne Spallek lobt engagiertes Trio

Werne. Eine erstklassige Qualität haben sie zu bieten, die Ringelrübchen, die Laurin Liekenbrock aus der Erdmiete holte, wo das edle Gemüse überwinterte. Wer sie...

LippeBaskets Werne erst mit Startproblemen, dann aber souverän

Werne. Die LippeBaskets Werne sind mit einem Sieg aus der Osterpause gekommen und festigten den zweiten Tabellenplatz. Nur noch zwei Partien stehen in dieser...

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...