Dienstag, Juni 18, 2024

Linn Julia Temmann managt bald Dialog zwischen Stadt und Bürgern

Anzeige

Werne. Die Stadtverwaltung erhält zum 1. Februar 2023 personelle Verstärkung: Die 29-jährige Linn Julia Temmann tritt die Aufgabe als „Bürgerdialogmanagerin“ an. Das teilte das Bürgermeisterbüro heute (08.12.2022) mit.

Die Stelle habe vor allem das Ziel, die Kommunikation zwischen Politik und Verwaltung sowie heimischen Bürger/Innen und Interessenverbänden zu fördern. Der Stadtrat hatte die Einrichtung des Postens Anfang des Jahres mehrheitlich beschlossen.

- Advertisement -

„Ich freue mich auf die wichtige Aufgabe, Strukturen für den Bürgerdialog aufzubauen und zu pflegen, um damit letztlich zu mehr bürgerlicher Partizipation in Werne beizutragen“, sagt Linn Julia Temmann, die nach wissenschaftlicher Tätigkeit an den Universitäten Erfurt, Bielefeld und Münster aktuell ihre Promotion abschließt.

Die ausgebildete Kommunikationswissenschaftlerin mit mehrjähriger Agentur-Erfahrung ist ausgestattet mit entsprechenden Kenntnissen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie überzeugte im Rahmen der Bewerbungsgespräche mit ihrem Auftreten und ihrem fundierten Wissen, heißt es in der Mitteilung aus dem Bürgermeisterbüro weiter.

„Ich bin überzeugt davon, dass Frau Temmann den angestrebten Prozess des Bürgerdialogs erfolgreich einleiten, fördern und strukturell organisieren wird“, macht Bürgermeister Lothar Christ keinen Hehl daraus, dass er sich über die positive Entscheidung der gebürtigen Wernerin freut.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

D1-Jugend des WSC ist Kreismeister

Werne. Die D1-Junioren des Werner SC haben in überragender Weise die Kreismeisterschaft 2014 gewonnen. Mit einem 8:2 (4:1)-Kantersieg beim VfL Wolbeck II beendeten die...

Hospiz-Gruppe Werne feiert 25-jähriges Bestehen mit Ehrengästen

Werne. Seit 25 Jahren gibt es in Werne die Hospiz-Gruppe. Am Samstag (15.06.2024) feierten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter den Jahrestag ihrer Gründung mit einer Feierstunde...

Einbruch in Reihenhaus: Unbekannte erbeuten hohe Bargeld-Summe

Werne. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag (15.06.2024) durch den Keller in ein Reihenhaus an der Claus-von-Stauffenberg-Straße eingedrungen. Über diesen Einbruch berichtet...

Von der Kohle zur Sole: Stadtführung zu „150 Jahre Solebad Werne“

Werne. Es ist das Jahr 1874. Fleißige Bergarbeiter bohren in der Nähe zur heutigen Münsterstraße nach Kohle. Doch statt des schwarzen Goldes, tritt warmes...