Samstag, April 20, 2024

Neubürger-Empfang 2022: Kontaktlose Alternative

Anzeige

Werne. Der Neubürgerempfang ist ein wichtiger Baustein der Willkommenskultur der Stadt Werne. Doch erneut muss die beliebte Veranstaltung absagen. Grund: Corona.

„Gern hätte die Stadt Werne wieder in diesem Jahr alle neuen Bürgerinnen und Bürger im Rats-und Bürgersaal des Alten Rathaus persönlich willkommen geheißen, aber auf Grund des Infektionsgeschehens in der Planungsphase haben wir davon Abstand genommen“, teilt Stephanie Viefhues aus dem Bürgermeisterbüro mit.

- Advertisement -

568 Neubürger/innen zählt die Stadtverwaltung, davon 398 deutsche und 170 aus weiteren 31 Nationen. Der älteste Neubürger sei 96 Jahre alt, die jüngste Neubürgerin fünf Monate, heißt es weiter. Die größte Altersgruppe nimmt die der 30- bis 60-Jährigen ein. Hier finden sich 214 Neubürger/innen wieder, unter 18 Jahre sind 128 Personen.

Die Verantwortlichen hätten sich für eine kontaktlose Alternative entschieden, um die neuen Bürgerinnen und Bürger herzlich in der Stadt Werne willkommen zu heißen. 

Alle neuen Bürgerinnen und Bürger, bis einschließlich 31. Januar 2022, werden persönlich angeschrieben und erhalten die neue, aktuelle Neubürgerbroschüre im Stadthaus.

Druckfrisch und aktualisiert findet man in dieser kleinen Broschüre einige Information, die eine erste Orientierung bieten sollen.

„Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr wieder persönlich unsere neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger willkommen heißen können“, heißt es abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....

TV Werne III krönt starke Rückrunde mit dem Kreisliga-Meistertitel

Werne. Die Volleyballerinnen des TV Werne III feiern die Meisterschaft in der Kreisliga Unna. Das talentierte Team von Kathryn Weidemann spielte eine herausragende zweite...