Sonntag, Mai 26, 2024

Solebad Werne kommt gut durch die ersten Corona-Monate 2022

Anzeige

Werne. Mehrfach klopfte Jürgen Thöne symbolisch im zuständigen Fachausschuss des Bäderbetriebs auf Holz. Verhältnismäßig gut sei das Solebad durch die ersten Coronamonate im Jahr 2022 gekommen.

Der Badleiter stellte der Politik unter anderem die Besucherzahlen in den ersten Wochen des Jahres vor: 17.645 kamen im Januar, 16.742 im Februar und 4.423 waren es bis zum 7. März 2022. „Im Rahmen von Corona sind das gute Zahlen“, fand Jürgen Thöne, der weitere positive Nachrichten im Gepäck hatte.

- Advertisement -

„Die Schulen und Vereine sind zu 100 Prozent zurück im Bad“, berichtete er. Die 3G-Regeln, die seit dem 4. März 2022 gelten, hätten sich bei den Besuchern gut eingespielt. „Aber wir hoffen natürlich, dass diese Kontrollen bald gar nicht mehr nötig sind“, so Jürgen Thöne weiter.

Keinen nachweislichen Corona-Ausbruch beim Personal hätte es im Solebad in Werne gegeben. „Einige Bäder mussten teilweise sogar früher schließen. Wir sind davon verschont geblieben“, bemerkte er. Die 13 coronabedingten Ausfälle (neun positive Getestete, vier Kontaktpersonen) hätten sich auf einen längeren Zeitraum verteilt. Betriebsbeschränkungen im Badbetrieb seien kein Thema gewesen.

Stau bei Schwimmschülern abgebaut

29 verschiedene Schwimmkurse mit 195 Buchungen werden im Solebad Werne seit dem 27. Dezember 2021 und noch bis zum 9. April 2022 durchgeführt. „Wir haben den Stau an Schwimmschülern gut abgearbeitet“, berichtete Jürgen Thöne, der aber auch einräumte, dass es nicht immer einfach sei, in bestimmten Kursen einen Platz zu ergattern.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Jan Linnemann sichert sich die Kaiserwürde in Varnhövel

Werne. Jan Linnemann ist seit dem frühen Samstagabend (25.05.2024) neuer Kaiser beim Schützenverein Varnhövel-Ehringhausen. Nach einer spannenden Finalrunde schaffte es der Schützenkönig von 2012,...

Bücher Beckmann: Kein Umzug an die Bonenstraße im Jahr 2024

Werne. Gemeinsam mit der Stadtmarketing GmbH wollte Buchhändler Hubertus Waterhues dem ehemaligen Modehaus Herren Kroes/Schmersträter an der Bonenstraße in diesem Jahr wieder Leben einhauchen....

„Onkel Mo’s Grill“ bleibt geschlossen – Konzentration auf Pizzeria

Stockum. „Onkel Mo“, wie sich der im Libanon geborene Mohammed Amer selbst nennt und bekannt geworden ist, übernahm im Februar 2019 in der Eika...

Kapuziner weihen neue Madonna und Josefsfigur im Klosterhof ein

Werne. Angefangen hatte es während der Corona-Pandemie: Die Kirchen waren geschlossen und für Beter, die bei der Gottesmutter in der Klosterkirche eine Kerze anzünden...