Mittwoch, April 24, 2024

Kreis Unna sucht Sprachmittler: Hilfe bei Behördengängen

Anzeige

Kreis Unna. Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) sucht nach Sprachmittlern. Das berichtet die Kreis-Pressestelle.

Wer also sowohl deutsche als auch Kenntnisse der Sprachen Französisch, Griechisch, Polnisch, Albanisch, Fula, Tigrinya, Kurdisch Badhini, Kurdisch Sorani, Paschtu oder Gebärdensprache hat und Geflüchteten, Ehrenamtlichen und Behörden helfen möchte, kann sich schnell und unbürokratisch engagieren. Es gibt auch eine Aufwandsentschädigung.

- Advertisement -

Nach einem erfolgreichen Erstgespräch und einer Grundlagenschulung werden Sprachmittler für Übersetzungen bei Eltern- und Beratungsgesprächen im Kreisgebiet eingesetzt.

Alle Infos zum Einstieg gibt Lena Folts vom KI. Sie ist per Mail erreichbar: sprachmittlung@kreis-unna.de und auch Telefonisch unter 0 23 07 / 719 898 84 oder -75. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sparkasse passt Filialnetz an – Kundenberatung unter einem Dach

Werne. Die Hauptstelle der Sparkasse an der Lippe am Markt ist künftig die zentrale und einzige Anlauflaufstelle für die Kundinnen und Kunden des Kreditinstituts...

Stempelaktion zum Genussfrühling: E-Bike und SoleCard Platin verlost

Werne. Vier von sechs Hauptpreisen der Werner Thaler-Aktion 2023 gingen Anfang des Jahres an die glücklichen Gewinnern. Ein E-Bike sowie eine SoleCard Platin kamen...

Benefizkonzert im JuWeL: „Unnormal kein Bock auf Nazis“

Werne. Das Werner Bündnis gegen Rechts führt seine Konzertreihe „Unnormal kein Bock auf Nazis“ im Jugendzentrum JuWeL fort. Am Samstag, 27. April, werden zum...